Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DSGVO Schulung: E-Learning oder Präsenz?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DSGVO Schulung: E-Learning oder Präsenz?

    Hallo!

    Ich soll für die Steuerberatungskanzlei, in der ich tätig bin, die DSGVO Schulungen übernehmen. Da wir alle viel zu tun haben, bin ich am Überlegen, ob ich das über E-Learning erledigen soll. Ich habe auch schon einige Inhalte im Internet gefunden, die seriös sind und die ich einbauen möchte.

    Mein Chef ist jedoch nicht besonders begeistert von E-Learning. Ich muss noch versuchen, ihn zu überzeugen. Was meint ihr, E-Learning ist doch wirklich praktisch und funktioniert von überall aus!

    #2
    Hi LinusM!

    Ich muss dir aus Erfahrung als Erwachsenentrainerin sagen, dass ich denke, dass Präsenzschulungen optimaler sind. Ich habe das Gefühl, dass sich die Teilnehmer mehr merken, wenn ich direkt vor ihnen stehe und das erkläre.

    Da gibt es z.B. auch die Möglichkeit jemanden direkt anzusprechen, wenn man das Gefühl hat, dass er nicht richtig zuhört oder so. Es fällt auch viel leichter, Abläufe zu visualisieren und genau zu erklären, da man gleich direktes Feedback bekommt. Natürlich sprechen die Leute nicht, aber man sieht ihnen an, ob sie etwas verstanden haben oder nicht. Genauso ist es leichter, eine Präsenzschulung an die Bedürfnisse der jeweiligen Firma anzupassen, wenn sie individueller gestaltet werden kann als im E-Learning.

    Ich finde die Materialien auf teachtoprotect ganz gut, vielleicht ist da was für dich dabei ... schau mal da!
    Zuletzt geändert von sarinchen7; 17.12.2018, 15:37.

    Kommentar

    Lädt...
    X