Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Datenübernahme Vorwegerfassung verbessern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Papa_001
    antwortet
    Zitat von Staufer Beitrag anzeigen

    Bedauerlich ist nicht nur in diesem Fall, dass die Entwickler praktische, einfach umzusetzende Anregungen hartnäckig nicht aufgreifen wie die Übernahme der Erledigt-Haken von der Prognose in die Erklärung.
    Da bleibt einem nichts anderes übrig als erst ein mal Notizen anzulegen und darüber dann abzuhaken. Ja, umständlich aber vielleicht als Übergangslösung bis diese Vorschläge aufgegriffen sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Staufer
    antwortet
    Die Prognose soll eigentlich auch Änderungen im Steuerrecht für das prognostizierte Jahr umfassen - wie zum Beispiel Änderungen bei Freibeträgen oder aufgrund von BFH-Urteilen.
    Ich nutze die Prognose beispielsweise auch zur Ausgabenplanung bei Vermietung und Verpachtung.

    Bedauerlich ist nicht nur in diesem Fall, dass die Entwickler praktische, einfach umzusetzende Anregungen hartnäckig nicht aufgreifen wie die Übernahme der Erledigt-Haken von der Prognose in die Erklärung.

    Eine benutzerfreundlichere Einstellung würde sich bestimmt auch auf Testergebnisse z.B. in Computerzeitschriften positiv auswirken, wo sich immer wieder Verbesserungsbedarf bei der Benutzerfreundlichkeit zeigt und man allein schon an der Test-Tabelle ablesen könnte, wie man das Test-Gesamturteil aufwerten würde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Papa_001
    antwortet
    Jaja die Vorwegerfassung. Letztendlich kann man auch mit ein und dem selben Programm seine Steuererklärungen für die nächsten Jahre erstellen und sie vom Mantelbogen abschreiben um auf einen aktuellen zu übertragen . Ich kenne Leute, die haben das vor fünfundzwanzig Jahren schon so gemacht. Die Steuerberechnungen konnten sie eh nicht nachvollziehen, sei es aus Mangel an Wissen oder Mangel an Verständnis und vielleicht noch ein paar Programmungereimtheiten. Für sie war es einfach nur ein probates Mittel, um sich irgendwie Arbeit zu ersparen oder sich auf geeignete Weise zu helfen.

    Wirklicher Mehrwert entsteht immer auch erst mit Akzeptanz. Für viele User hier findet diese Funktion keine Anwendung, da sie für ihre Mandanten, Mitglieder, Klienten eh nur einmal im Jahr die EStE erstellen und nicht etwa für jeden permanent eine aktuelle Steuerdatei vorhalten werden. Dennoch wurde aber mit der Vorwegerfassung oder wie man sie nennen mag, Prognose, Vorschau und dergleichen, schon immer experimentiert. So haben manche ihren Steuerfall im Laufe des Jahres einfach in eine Kopie des aktuellen Steuerfalls geschrieben und bei Auslieferung des neuen Programms einfach übernommen und ggf. aktualisiert.

    Vielleicht ist ja mal bei Gelegenheit Zeit, um die vorgebrachten Mängel zu beheben. Denn wirklich großes Vorhaben dürfte dieser Programmänderungsdienst nicht verlangen.

    Papa_001

    Einen Kommentar schreiben:


  • WolfgangK
    antwortet
    Ja, auf die Lösung bin ich grundsätzlich auch gekommen, dann würde das eigentliche Programm zum Versandmodul degradiert. Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob in der Vorwegerfassung alle Aktualisierungen jeweils auf dem gleichen Stand sind wie im eigentlichen Programm. Bei der Erfassung insbesondere komplexerer Fragestellungen, die ich am Jahresende erfassen, greife ich durchaus einmal auf die Tools und Hinweise zurück (sonst könnte ich ja gleich mit einer simplen Elstererfassung arbeiten).


    Also ja, ihr Hinweis könnte "als Krücke" genutzt werden, aber da sind eigentlich die Programmierer gefragt, wie Sie ja schon richtig oben anmerkten. Hoffe, die Damen und Herren lesen mit.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Staufer
    antwortet
    Diesen Wunsch habe ich den Entwicklern schon vor Jahren vorgelegt, ohne dass sich bis heute etwas geändert hat.

    Es stellt sich wirklich die Frage, was die Markierungen in der Prognose oder Gewinnerfassung für einen Wert haben, wenn sie bei der Übernahme in die Steuererklärung oder Gewinnermittlung wieder verloren sind.

    Vielleicht hilft dieser Post im Forum...



    Die einzige Lösung, um sich unnötige Arbeit (und Ärger) zu ersparen:

    Die Prognose bis zum Abschluss wie eine Steuererklärung ausfüllen, die erledigten Zweige und Dialoge prüfen (alles mit grünem Haken) und dann komplett in die Erklärung übernehmen, ohne nochmals die Bearbeitungs-Merker zu beachten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • WolfgangK
    hat ein Thema erstellt Datenübernahme Vorwegerfassung verbessern.

    Datenübernahme Vorwegerfassung verbessern

    Alle Jahre wieder ärgere ich mich über die Datenübernahme Vorwegerfassung. Zu 90% habe ich die Steuererklärung in der Vorwegerfassung fertig, die noch fehlenden oder aktualisierenden Angaben sind mit Hütchen gekennzeichnet.

    Nun kommt die neue Version für die Steuererklärung und alle Merkkennzeichen gehen verloren bzw. werden mit dem Datenübernahmekennzeichen überschrieben.

    Ich kann also jedes Jahr aufs neue schauen, was schon fertig war und was noch zu bearbeiten ist, ein jedes Jahr aufs neue frustrierendes Erlebnis.

    Könnt ihr euch da nicht mal was einfallen lassen, z. B. mit Auswahl Kennzeichen übernehmen oder so? Oder gibt's da irgendwas verstecktes?
Lädt...
X