Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Entwicklungswunsch: Flexibler BELEGMANAGER für das Jahr 2016/2017

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Entwicklungswunsch: Flexibler BELEGMANAGER für das Jahr 2016/2017

    Guten Tag,

    während des Jahres scanne ich viele verschiedene Belege und speichere diese in den unterschiedlichsten Verzeichnissen auf verschiedenen Laufwerken (BEISPIELE: Versicherungen unter C:\Finanzen oder Reparaturrechnungen unter D:\Handwerker\Name des Handwerkers...).

    Der Belegmanager würde meines Erachtens deutlich an Flexibilität und NUTZEN gewinnen, wenn jeder Ur-Beleg an beliebigen Stellen des PC's gespeichert werden kann. Bei der Zuordnung des einzelnen Beleges im Belegmanager würde der Nutzer das jeweilige Quell-Verzeichnis angeben. Voreingestellt soll das jeweils zuletzt genutzte Quellverzeichnis sein.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn dies so für das nächste Jahr realisiert wird.

    Danke.

    #2
    Eigentlich ist der nicht funktionierende Belegmanager ein Armutszeugnis. Heute habe ich mich mal wieder damit geärgert, dass er mal zwei Belege importierte, dann, obwohl der Counter hochgesetzt wurde, die Belege wieder verschwinden liess und dann nichts mehr importierte.
    Ich verwende nun Computer Software seit ueber 30 Jahren, inklusive eigener Entwicklungen und Arbeit im IT Bereich. Dass es in Deutschland nicht moeglich ist eine funktionierende Software zu erstellen, die>
    a) Ein File in ein Belegmanager-Directory kopiert.
    b) Einen Link dazu in eine Tabelle einträgt
    c) Das File falls über link aufgerufen, im entsprechenden Displayprogramm anzeigt.
    d) Als Ausdrucke bei Abgabe der Steuererklaerung mit ausdruckt.
    Ist mir unverständlich.
    Alle andere Funktionalität, wie automatisches Herauslesen von Werten für Rechnungen, etc., alle Cloud Funktionalität, ist OPTIONAL.
    Das Vergessen von eingespeicherten Daten oder Verlinkungen ist es jedoch nicht. Das automatische Nicht-Verwenden eines angegebenen Belegmanager-Directories aus der Vorgängerversion, ist es auch nicht verzeihbar. Ich glaube auch nicht, einem Cloud-Speicher ist mehr zu trauen, wenn die lokale Verwaltung schon nicht funktioniert!

    Bitte Bitte: der Vorschlag eines unabhängigen Belegmanagerprogramms mit Flexibilität, unter anderem zum Testen der oben genannten Basisfunktionalität hat meine volle Zustimmung.

    Kommentar


      #3
      Katastrophaler Belegmanager

      Welcher durchgeknallte Nerd hat denn diesen Belegmanager programmiert?! So ein nutzerunfreundliches Programm ist mir ja noch nie untergekommen. Total unübersichtlich, unlogisch aufgebaut, überhaupt nicht intuitiv und mit genauso komplizierter Bedienungsanleitung ausgestattet.

      Nur mit Mühe habe ich es überhaupt geschafft, Belege damit zu verknüpfen. Als ich dann einige Zeit später noch einen weiteren Beleg verknüpfen wollte, habe ich wieder ewig nach der Funktion dafür gesucht und zack - mit einmal waren alle bereits verknüpften Belege wieder aus dem Belegmanager verschwunden und ließen sich auch nicht wieder verknüpfen. Selbst die bei allen anderen Programmen in solchen Fällen übliche Methode, das Programm zu schließen, ohne zu speichern, um den vorherigen Zustand wiederherzustellen, hat nicht funktioniert.

      So ein Programm brauche ich nicht, das stiehlt mir nur meine Zeit. Ich ärgere mich schon, dass ich mich überhaupt damit abgegeben habe.

      Kommentar

      Lädt...
      X