Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Namensgebung der Inhalte im Steuerordner

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Namensgebung der Inhalte im Steuerordner

    Hallo,

    hin und wieder was Neues ist ok. Dass ich die Inhalte meines Steuerordners auf Dateieben nicht mehr erkennen kann ist allerdings unschön, wenn auch nicht schlimm. Ich finde gut, dass wenigstens der Ablageordner (wieder) auswählbar ist!

    Bitte baut noch ein, dass ich den Einträgen in meinem Steuerordner frei wählbare Namen geben kann, z.B. über "Bearbeiten".
    Ich bin mit zwei Tätigkeiten selbständig und habe für beide keine "Firmennamen". Die denke ich mir jetzt nur aus, damit ich in dem Steuerordner meine beiden Gewinnermittlungen voneinander unterscheiden kann.

    Vielen Dank und schöne Grüße!

    #2
    warum kann man nicht einfach wieder "Speichern unter..." einführen, das kennt man von allen anderen Programmen??

    Kommentar


      #3
      Weil die in der SSE2021 eingeführte Lizenzkontrolle, so wie diese umgesetzt worden ist, darauf basiert, die Anzahl der Steuerfälle (Ordner) zählen zu können. Das funktioniert nur zuverlässig, wenn das Programm den Speicherort verwaltet und nicht der Benutzer.
      Zuletzt geändert von pr1995; 06.01.2021, 15:13.

      Kommentar


        #4
        Cui bono? Wem nützt diese Art der Datenverwaltung? Wenn sie nicht dem Nutzer nützt, ist das vielleicht das falsche Geschäftsmodell. Seit über 10 Jahren nutze ich nun die SSE. Dies ist das erste Mal, dass ich ein Benutzerhandbuch brauche, in dem auch nicht drinsteht, wie es geht. Dass ich auf einmal die Steuerdateien nicht mehr selbst benennen und an verschiedenen Orten ablegen kann (Sicherheit), ist steinzeitlich! Mich ärgert das enorm.

        Kommentar

        Lädt...
        X