Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alternative Software für die Steuererklärung für Linux

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Alternative Software für die Steuererklärung für Linux

    Hallo lieber Forengemeinde,

    ich habe bisher immer SteuerSparErklärung als Steuererklärungssoftware unter Linux (mittels Wine) verwendet. Leider funktioniert es bei mir mit der 25er Version auch nach einigen rumprobieren nicht mehr und der Support möchte hier auch nicht unterstützen. Deswegen suche ich im Moment nach alternativen Steuerprogrammen, die nativ, via Browser oder mittels Wine gut mit Linux funktionieren.

    Alle Informationen, die ich dazu gefunden habe sind leider schon ein paar Jahre alt z.B. hier vom Linux Magazin: https://www.linux-community.de/ausga...zum-finanzamt/
    Deswegen mal hier die Frage in die Runde: Wer kennt, Steuerprogramme für Linux?

    Es gibt ja schon einen anderen Thread, der über Linuxunterstützung für SSE allgemein spricht, darum soll dieser Thread rein zur Diskussion zu möglichen Alternativen da sein.

    Grüße



    #2
    Ohne jetzt Werbung für ein bestimmtes Produkt machen zu wollen, habe ich festgestellt, dass die großen Anbieter mittlerweile zum Teil browserbasierte Lösungen anbieten. Die für mich auch sehr gut unter Linux funktioniert haben. Bringt natürlich alle vor und Nachteile einer cloudgestützten Lösung mit sich, da muss jeder für sich entscheiden, ob das ein gangbarer Weg ist. Mit nativer Linux Unterstützung habe ich bisher nichts interessantes gefunden.

    Kommentar


      #3
      Seltsam, bei mir liefen Installation, Update, Steuererklärung, Elster alles super. Nur ein bisschen Probleme hin und wieder mit Unterfenstern, die zeitweise schwarz bleiben. Auf meinem alten Laptop passiert das nicht. Und das Speichern macht etwas Ärger. Siehe auch: https://appdb.winehq.org/objectManag...sion&iId=38432
      Ach ja, bei mir : OpenSuSE 15.1, wine-3.7. Kann sein, dass ich noch einige Pakete mit winetricks nachgeladen habe (ist schon was her). Das ist aber von den Erklärungen auf winehq.org zu den älteren Versionen.

      Kommentar

      Lädt...
      X