Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Photovoltaik - Eigenverbrauch wird nicht mit Teilwert angesetzt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Photovoltaik - Eigenverbrauch wird nicht mit Teilwert angesetzt

    Guten Tag,
    ich bin seit Mitte 2019 PV-Anlagen Besitzer.
    Leider wird im Modul "Photovoltaik" der Eigenverbrauch für die EÜR nicht mit der Teilwertvermutung "Einspeisevergütung netto Ct/kWh" angesetzt (Begründung für TWV: Wert den man erzielt hätte, wenn man keinen Eigenverbrauch gehabt hätte).
    Für die Umsatzsteuer gilt ganz klar der Wiederbeschaffungswert für die unentgeltliche Wertabgabe, das ist klar.

    Ich könnte jetzt zwar den Eigenverbrauch manuell erfassen und dort für die Werte "Umsatzsteuererklärung" und "Gewinnermittlung (Anlage EÜR)" eigene Werte eintragen, geht dies aber nicht über eine andere schlaue Art in diesem Programm?
    Vielen Dank.

    #2
    In meinem Fall werden die Herstellungskosten für den Eigenbrauch zu Grunde gelegt. Dabei wird die Jahres AFA prozentual aufgeteilt.

    Also die SSE macht folgende Rechnung auf:
    Selbstkostenermittlung
    Eingespeiste Strommenge 1400 kWh
    Selbst genutzte Strommenge 1000 KWh
    Gesamt 2400 kWh
    Somit selbstgenutzte Strommenge in Prozent = 41,67 %
    Angefallene Kosten(bei mir nur Afa) = 175 €
    Eigenverbrauch nach EStG ( 41,67 % von 175 € ergibt Eigenbrauch 72,92 €
    Zuletzt geändert von Adi; 11.01.2020, 21:02.

    Kommentar


      #3
      Ich nutze parallel die "PV-Steuer"-Exceldatei und hatte hier immer eine Abweichung.

      Kann man in SSE nicht definieren, dass bei der EÜR die Einspeisevergütung herangezogen wird?
      Ich kenne von einem Bekannten beim gleichen Finanzamt, dass bei uns die Herstellungskosten nicht akzeptiert werden...

      Kommentar


        #4
        Welche Methode akzeptiert das Finanzamt dann ?

        Ich kenne nur Eigenverbrauch nach dem Wiederbeschaffungswert, Selbstkostenermittlung und pauschale Ermittlung.
        Eigenverbrauch nach Einspeisevergütung kenne ich nicht.

        Ich arbeite mit dem Photovoltaikmodul der SteuerSparerklärung plus. Da kann man den Eigenverbrauch nach eigener Ermittlung eingeben.
        Zuletzt geändert von Adi; 18.01.2020, 15:13.

        Kommentar


          #5
          Leider nicht die Selbstkosten (wäre die "beste" Variante), sondern nur nach Ansatz der Einspeisevergütung.
          Ich habe diese nun nach eigener Ermittlung unter dem Punkt "pauschale Ermittlung" im Programm angegeben. Komfortabel ist natürlich anders.

          Kommentar

          Lädt...
          X