In der Loseblattsammlung Steuertipps für Selbstständige wird in Gruppe 20b Allg. außergewöhnliche Belastungen, Seite 7(8) Krankheitskosten auf die Ansetzbarkeit von Aufwendungen von LRS und ADS-Therapien hingewiesen. Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass dies auch für die (weniger bekannte, aber gleich häufige) Rechenschwäche (Dyskalkulie, Arithmastenie ) gilt.