Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kapitalerträge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kapitalerträge

    Hallo zusammen,
    mein Name ist Sandra, ich bin neu hier im Forum und hätte einige Fragen zur Angabe von Kapitalerträgen, bzw. Verlusten. Seit ca. 1 1/2 Jahren versuche ich mich hobbymäßig an der Börse. Dazu habe ich ein Konto bei Admiral Market und ein Konto bei XM eröffnet. Beide haben einen ausländischen Firmensitz, weshalb ich meine Gewinne, bzw. Verluste dem Finanzamt eigenständig mitteilen muss. Jetzt zu meinen Fragen:
    - Wo wird der Gewinn von 3300 Euro (Admiral) und wo der Verlust von 900 Euro (XM) eingetragen (Gewinne, bzw. Verluste sind aus DAX-Trading entstanden, nicht aus Aktien)
    - Da ich verheiratet bin und Zusammenveranlagung vorliegt, ist ein Sparerfreibetrag von 1000 Euro noch nicht ausgeschöpft (602 Euro sind woanders hinterlegt) - muss ich das auch irgendwo angeben oder weiß das Finanzamt das automatisch?
    Danke für Eure Antworten
    Gruß Sandra
    Zuletzt geändert von Sandra80; 27.02.2021, 15:59.

    #2
    ist ein Sparerfreibetrag von 1000 Euro noch nicht ausgeschöpft (602 Euro sind woanders hinterlegt) - muss ich das auch irgendwo angeben oder weiß das Finanzamt das automatisch?
    Wenn die inländischen Kapitaleinkünfte nicht erklärt werden sollen, was unter bestimmten Voraussetzungen zulässig ist, muss der im Inland

    2020 tatsächlich in Anspruch genommene Sparer-Pauschbetrag trotzdem angegeben werden, das können bekanntlich auch weniger

    als die freigestellten 602,00 € gewesen sein. Wenn alle Kapitalerträge erklärt werden sollen, ist das ebenfalls erforderlich.

    Zu erfassen ist alles unter Kapitalerträge, wobei ich persönlich die direkte Erfassung bevorzuge.
    Zuletzt geändert von Charlie24; 27.02.2021, 16:50.

    Kommentar

    Lädt...
    X