Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erläuternde Anlagen per Post versenden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erläuternde Anlagen per Post versenden

    `Liebes Forum,

    nach dem Versand meiner Steuererklärung per Elster mit elektronischer Signatur lande ich im Fenster "Anschreiben und erläuternde Anlagen drucken".

    Da kann ich ein Anschreiben mit einer ganzen Reihe von erläuternden Anlagen generieren. Und dort heißt es dann einerseits: "Senden Sie Ihre erläuternden Anlagen an das Finanzamt XY." Dann aber sofort auch: "Anlagen und Belege reichen Sie bitte nur nach Aufforderung durch das Finanzamt ein."

    Belege - ok., das habe ich verstanden, die schicke ich nur nach Aufforderung. Aber was ist nun mit den erläuternden Anlagen? Soll ich die Dokumente, die mir in diesem Fenster zur Verfügung gestellt werden nun per Post versenden oder auf eine Aufforderung durchs FA warten?

    In den erläuternden Anlagen sind zum Beispiel die Angaben zu haushaltsnahen Dienstleitungen, die beim Ausdruck der elektronisch übermittelten Daten nur summiert aufgeführt sind, einzeln aufgeschlüsselt, eben so wie ich das ins Programm eingegeben habe. Es steckt also durchaus mehr Information drin.

    Danke für eure Hilfe!
    Dirk

    #2
    Sie müssen nichts einreichen. Ich sollte dieses Jahr Zinsbescheinigungen nachreichen. Ich wollte denen die Arbeit etwas erleichtern und habe die Anlage Kapitaleinkünfte ausgedruckt und mit den Zinsbescheinigen versandt.

    Kommentar

    Lädt...
    X