Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatzsteuer Vorjahr wie buchen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • O. Thelen
    antwortet


    Einarbeiten in Kontorahmen ist mir Dank der SSE erspart geblieben. Deshalb habe ich mich seinerseits für die SSE entschieden, was ich bis heute nicht bereut habe.
    Im Rahmen einer kaufmännischen Ausbildung hatte ich Grundkenntnisse in Doppelter Buchführunjg erlangt , wie das damals hieß. Leider ist so gut wie nichts mehr vorhanden.,[/QUOTE]
    Ja geht mir genauso Die letzten Abschlüsse hatte immer eine Bekannte gemacht, nun will ich das selbst in die Hand nehmen und sehe die großen Berge vor mir..
    Das Alles einrichten ist nicht so leicht und einiges wird wohl anders gebucht werden und der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail.
    Vielen Dank auf jeden Fall für die Beantwortung meiner Frage, ich denke diese ist damit auch geklärt. Ich melde micht dann mit weiteren Fragen...
    Viele Grüße
    O. Thelen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adi
    antwortet
    Stimmt, wenn man s nochmals liest:

    Eingabehilfe:
    Markieren Sie dieses Feld, wenn es sich bei dem Betrag um eine Umsatzsteuervorauszahlung bzw. -erstattung für das Jahr 2020 handelt.
    Für das Jahr 2020 gezahlte/erstattete Beträge werden in der »Umsatzsteuererklärung« 2020 angesetzt, unabhängig vom Zeitpunkt der Zahlung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Das von Ihnen erwähnte Häckchen entscheidet, ob die Zahlungen noch zusätzlich in die UStErkl. 2020 kommen oder nicht.
    Meines Erachtens entscheidet das Häkchen, ob die Zahlung in die EÜR für 2020 kommt oder nicht. Umsatzsteuerzahlungen für 2019 haben in

    einer Umsatzsteuererklärung für 2020 sicher nichts verloren!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adi
    antwortet
    Da die Umsatzsteuerzahlungen in 2020 flossen, sind es Betriebsausgaben 2020. Das von Ihnen erwähnte Häckchen entscheidet, ob die Zahlungen noch zusätzlich in die UStErkl. 2020 kommen oder nicht. So sehe ich das jedenfalls.

    Einarbeiten in Kontorahmen ist mir Dank der SSE erspart geblieben. Deshalb habe ich mich seinerzeits für die SSE entschieden, was ich bis heute nicht bereut habe.
    Im Rahmen einer kaufmännischen Ausbildung hatte ich Grundkenntnisse in Doppelter Buchführunjg erlangt , wie das damals hieß. Leider ist so gut wie nichts mehr vorhanden.,
    Zuletzt geändert von Adi; 10.10.2020, 16:30.

    Einen Kommentar schreiben:


  • O. Thelen
    antwortet
    Noch eine Frage: habe ich mir SSE 2020 zu früh gekauft?

    Einen Kommentar schreiben:


  • O. Thelen
    antwortet
    Ah ja, super, vielen Dank für den Tip. Wie gesagt, ich bin noch neu mit dem Prog. Die bezahlte Umsatzsteuer taucht ja auch nicht in der Erklärung auf, ist ja logisch, die Frage ist: wie die Zahlung aus dem Vorjahr berücksichtigt, bzw verbucht wird. Es gibt ja da den Haken, den man setzen kann, ob für 2020 oder nicht. Irgendwie müssen ja solche Beträge aus dem Vorjahr berücksichtigt werden, oder? Aber vielleicht mache ich mir ja hier nur unnötig Gedanken?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adi
    antwortet
    Indem Sie auf der linken Seite(Verzeichnisbaum) auf Umsatzsteuervoranmeldung drücken, anschließend oben Formular auswählen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • O. Thelen
    antwortet
    Wo kann ich bei SSE die Voranmeldung anschauen? In der Gewinnerfassung heißt es prüfen und versenden, ich will aber noch nicht versenden, bzw nur eine Vorschau...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adi
    antwortet
    Überprüfen Sie bitte folgendes: In welche Zeile der UStErkl/Voranmeldung trägt Lexware ein und in welche Zeile trägt die SSE ein..

    Einen Kommentar schreiben:


  • O. Thelen
    antwortet
    Zitat von Adi Beitrag anzeigen
    Unter Betriebsausgaben gibt es eine Zeile " An das Finanzamt gezahlte Umsatzsteuer ". Dort sind die Beträge einzutragen.

    Unter Betriebseinnahmen gibt es analog die Zeile " Vom Finanzamt erstattete Umsatzsteuer.
    Das habe ich gesehen und bereits die aktuellen Werte eingetragen, doch da die Zahlung erst im Februar erfolgte, war die Frage, wie das das Programm verbucht, da es ja hierfür ein spezielles Konto für UsSt Zahlungen aus dem Vorjahr gibt (SKR04: 3841)
    Vielen Dank für die Antworten!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Ich fange an mit den Buchungen ab dem 01.01.20 dabei habe ich eine Zahlung ans FA von der Umsatzsteuer aus dem Vorjahr.
    Es kommt darauf an, wann die Anfang Januar 2020 fällige Vorauszahlung für Dezember 2019 bzw. das 4. Quartal 2019 geleistet wurde.

    Falls die Überweisung bis zum 10.01.2020 erfolgt ist oder dem Finanzamt eine Einzugsermächtigung erteilt wurde, gehört die Zahlung zur EÜR 2019

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adi
    antwortet
    Unter Betriebsausgaben gibt es eine Zeile " An das Finanzamt gezahlte Umsatzsteuer ". Dort sind die Beträge einzutragen.

    Unter Betriebseinnahmen gibt es analog die Zeile " Vom Finanzamt erstattete Umsatzsteuer.
    Zuletzt geändert von Adi; 09.10.2020, 16:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • O. Thelen
    hat ein Thema erstellt Umsatzsteuer Vorjahr wie buchen?.

    Umsatzsteuer Vorjahr wie buchen?

    Hallo,
    ich habe jetzt ganz neu das Programm Steuersparerklärung 2020 für Selbstständige, und bin gerade dabei die ersten Eintragungen zu machen. (Ich hatte bisher immer mit Lexware gebucht) Hier auch gleich die erste Frage: ich habe bereits meinen Abschluß für 2019, ich brauche das Programm also für den Abschluß 2020 und beginne mit den "Vorarbeiten", nun mache ich die Angaben für 2020 mit der Gewinn Erfassung (wegen der Umsatzsteuer Voranmeldung) und die Prognose 2020. Ich fange an mit den Buchungen ab dem 01.01.20 dabei habe ich eine Zahlung ans FA von der Umsatzsteuer aus dem Vorjahr. Wie muß ich die in diesem Programm erfassen? Gibt es eigentlich keine Möglichkeit auf bestimmte Konten zu buchen?
    Sorry, falls das Thema bereits existiert, aber ich habe in der Suchfunktion nichts gefunden.
    Viele Grüße
    O. Thelen
Lädt...
X