Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

konsolidierte Berechnung des Ergebnisses bei mehreren Einkunftsarten?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    konsolidierte Berechnung des Ergebnisses bei mehreren Einkunftsarten?

    Guten Tag,

    ich habe sowohl Einkünfte aus nicht selbständiger als auch aus freiberuflicher und gewerblicher Tätigkeit. Die EÜR's sind erstellt und in die Steuererklärung importiert.
    Das Ergebnis beinhaltet aber nur die nicht selbständigen Einkünfte/Ausgaben, die anderen werden nur als Anlagen angezeigt.

    Werden diese nicht mehr konsolidiert ausgegeben?

    Danke,
    Uli

    #2
    Hallo ubuescher,

    so wie Sie schreiben, dürften die relevanten Gewinnermittlungen nicht in die Steuererklärung importiert worden sein.Wenn es so wäre, würden Sie jeweils die Ergebnisse im entsprechenden Bereich sehen.
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #3
      Hallo Herr Jung,

      ich sehe die anderen Ergebnisse, den jeweils zu versteuernden Betrag, in den Anlagen.
      In der Steuerberechnung taucht aber nur das Ergebnis aus nicht selbständiger Arbeit auf.

      Ich habe die EÜR noch einmal aus der Steuererklärung heraus geöffnet, keine Änderung.
      Da die EÜR eh einzeln übermittelt werden müssen, wird sich am Gesamtergebnis nichts ändern, ärgerlich ist es trotzdem.

      Uli Büscher

      Kommentar


        #4
        Zitat von ubuescher Beitrag anzeigen
        Da die EÜR eh einzeln übermittelt werden müssen, wird sich am Gesamtergebnis nichts ändern...
        Ohne diesen Import erklären Sie Ihr Einkommen nicht vollständig.

        Die EÜR und die Umsatzssteuererklärung übermitteln Sie doch gesondert. Die Ergebnisse der EÜR haben Sie in der Steuererkklärung > Navigation > Selbstständige Tätigkeit importiert?

        Kommentar


          #5
          Komisch ist, dass die Einnahmen aus Gewerbebetrieb aufgeführt werden, die aus selbständiger Arbeit aber nicht... s. Anlage.
          Ich habe beide importiert, in den screenshots ist zu sehen, dass Gewerbebetrieb aufgeführt ist, selbständige Einkünfte aber nicht, obwohl es ein Dokument dazu gibt.

          Nachtrag: ich habe in der EÜR den Punkt "Umsatzsteuer...." heraus genommen, jetzt ist alles im Gesamtergebnis konsolidiert!
          Angehängte Dateien
          Zuletzt geändert von ubuescher; 05.07.2020, 14:39.

          Kommentar


            #6
            Hallo ubuescher,

            was sollten wir auf der Abbildung sehen können?
            Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
            Martin Jung

            Kommentar


              #7
              Also, mir war es auch nicht vergönnt, zwei Gewinnermittlungen zu importieren. Beim Zweitimport wird der Erstimport gelöscht oder überschrieben. Auch wird nur eine Anlage G erzeugt.
              Aber vielleicht habe ich etwas übersehen.

              Kommentar


                #8
                Selbstverständlich kann man unter > Einkünfte, Zinsen einen >> "Weiteren Gewerbebetrieb erfassen". Danach wird ein zweiter oder ein weiterer Gewerbebetrieb importiert.

                Die zusätzlichen Betriebe werden in der Anlage G als "2. Betrieb" oder "weiterer Betrieb" erfasst.

                Kommentar


                  #9
                  Jetzt ist es klar, es wird keine 2 .Anlage G erstellt, sondern beide Erträge werden in der einen Anlage G erfasst.
                  Allerdings hat ubuescher Anlage G und Anlage S.

                  Kommentar


                    #10
                    Allerdings hat ubuescher Anlage G und Anlage S.
                    Dann wählt man eben Gewerbebetrieb und Selbstständige/freiberufliche Tätigkeit aus. Das ist doch möglich!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X