Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachzahlung über mehrere Jahre lässt sich nicht in Anlage N Zeile 18 eintragen.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nachzahlung über mehrere Jahre lässt sich nicht in Anlage N Zeile 18 eintragen.

    Hallo,

    ich kann nicht wie bei mir notwendig meine Nachzahlung über mehrere Jahre korrekt in die Anlage N Zeile 18 eintragen.

    Zum Hintergrund:
    Ich habe von meinem Arbeitgeber (Land BW) eine Nachzahlung über mehrere Jahre erhalten.
    Da die zuständige Stelle nicht in der Lage war, zu beurteilen, ob die Fünftelungsregelung für jeden einzelnen Betroffenen greift, hat sie den Betrag als "sonstigen Bezug" deklariert und normal versteuert sowie ohne Differenzierung dem Finanzamt gemeldet und mir per vorausgefüllter Steuererklärung übermittelt.
    Da es sich bei mir um eine Nachzahlung über drei Jahre handelt, greift bei mir die Fünftelungsregelung.

    Mein Arbeitgeber schreibt mir, dass ich, um die Fünftelungsregelung anzuwenden, den kompletten Bruttolohn inklusive Nachzahlung in Anlage N Zeile 6 sowie den Nachzahlungsbetrag in Anlage N Zeile 18 eintragen soll.
    An zweiten Punkt scheitere ich; egal, was ich in Steuertipps eingebe, wird der Nachzahlungsbetrag stets in Zeile 17 statt 18 eingetragen.

    Grüße, Nopper

    #2
    Hast du die Nachzahlung unter Nummer 19 der Lohnsteuerbescheinigung erfasst?

    Kommentar


      #3
      Aaah, super, danke Charlie24, tatsächlich war das mein Fehler.
      Jetzt wird die Nachzahlung korrekt in N 18 eingetragen.

      Vielen Dank!

      Kommentar


        #4
        Hallo nopper,

        es steht doch sogar im amtlichen Formular, aus welcher Zeile der Lohnsteuerbescheinigung der Wert fr 17 und 18 kommt!?
        Mit freundlichen Gren aus Mannheim
        Martin Jung

        Kommentar


          #5
          es steht doch sogar im amtlichen Formular, aus welcher Zeile der Lohnsteuerbescheinigung der Wert fr 17 und 18 kommt!?
          Das Problem bestand darin, dass die Lohnsteuerbescheinigungen berhaupt keinen gesonderten Eintrag enthielten und die Abrechnungsstelle

          den Betroffenen nachtrglich nur mitteilte, dass die Nachzahlung in Zeile 18 der Anlage N zu erfassen sei.
          Zuletzt geändert von Charlie24; 08.06.2020, 11:47. Grund: Rechtschreibung

          Kommentar


            #6
            Hallo zusammen,
            ich bin leider absoluter Steuer-Laie, hatte jedoch noch nie Probleme mit meiner Einkommenssteuer.
            Nachdem ich auch fr zwei Jahre eine Nachzahlung bekam, stellt sich mir erstmal die Frage, wie ich die Fnftelungsregelung ausrechnen soll. Da gibts ne Anleitung, da steige ich jedoch schon nicht durch. Wann wei ich, ob sich das fr mich lohnt?
            Und nchste Frage: Was soll ich nun tun? In Zeile 19 die Nachzahlung eintragen? Trotzdem vom Bruttolohn abziehen?
            Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, ich verzweifle gerade :-)

            Viele Gre!

            Kommentar


              #7
              Ist denn die Nachzahlung in deiner Lohnsteuerbescheinigung berhaupt extra ausgewiesen oder nicht?

              Kommentar


                #8
                Hallo Charlie,
                nein. Der LBV hat die Nachzahlung in den Bruttoarbeitslohn eingerechnet.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Lavendel Beitrag anzeigen
                  Hallo Charlie,
                  nein. Der LBV hat die Nachzahlung in den Bruttoarbeitslohn eingerechnet.
                  Dann darfst du sie nur unter Nummer 19 der Lohnsteuerbescheinigung erfassen, der Bruttolohn unter Nummer 3 bleibt unverndert.

                  Kommentar


                    #10
                    Danke! So habe ich das jetzt auch gemacht. Leider ndert sich meine jetzige Steuerrckzahlung mit der Angabe der Nachzahlung um VIER €. Immerhin :-)
                    Danke nochmals und einen schnen Abend

                    Kommentar


                      #11
                      Leider ndert sich meine jetzige Steuerrckzahlung mit der Angabe der Nachzahlung um VIER €.
                      Die Steuervergnstigung nach 34 Abs. 1 EStG wirkt sich nicht immer aus. Du solltest die Steuerberechnung des Programms genau anschauen.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X