Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlerhafte Übermittlung der Kosten für Arbeitsmittel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fehlerhafte Übermittlung der Kosten für Arbeitsmittel

    Hallo,

    ich habe eben die Einkommensteuererklärung 2019 elektronisch zertifiziert an das Finanzamt überspielt. Soweit - sogut.
    Jetzt ist mir aufgefallen, dass bei den Arbeitsmittel nur die „sofort abziehbaren“ Arbeitsmittel übermittelt wurden; zumindest geht dies aus dem ausgedruckten Elster-Hauptvordruck hervor. Es fehlen jedenfalls die Abschreibungsbeträge des PC.

    Seltsamerweise sind die korrekten Beträge in der Werbungskostenaufstellung enthalten und auch bei einem alternativen Ausdruck der Anlage N sind die Beträge richtig aufgeführt. Wenn ich also die Steuererklärung wie früher ausdrucken würde, dann würde das Finanzamt die korrekten Beträge für die Arbeitsmittel erhalten.

    So, sehe ich es zumindest auf dem übermittelten Elster-Hauptvordruck, fehlen aber die Abschreibungsbeträge für den PC. Was ist da los? Hat jemand das gleiche Problem? Handelt es sich um einen Programmfehler? Im letzten Jahr wurden übrigens die korrekten Arbeitsmittelbeträge (GWGs und auch die Abschreibung) richtig übermittelt.

    Danke für alle Helfer.

    Zuletzt geändert von Wub; 30.04.2020, 21:14.
    Beste Grüße
    Wub

    #2
    Hallo Wub,

    es handelt sich um einen Programmfehler. Dieser wird mit dem nächsten Update behoben.
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #3
      Zitat von Martin Jung Beitrag anzeigen
      Hallo Wub,

      es handelt sich um einen Programmfehler. Dieser wird mit dem nächsten Update behoben.
      Hallo Herr Jung,

      danke für die Info. Wann kommt denn das „nächste Update“? Und wie gehe ich vor, damit das Finanzamt die korrekte Version der Steuererklärung erhält?

      Jetzt ist es wohl so, dass das Finanzamt die falschen Zahlen zu den Arbeitsmittelkosten vorliegen hat und dementsprechend wohl auch die Bearbeitung mit den falschen Zahlen vornehmen wird, wenn ich dem Finanzamt keine korrekte Version der Steuererklärung übermittele.
      Zuletzt geändert von Wub; 01.05.2020, 01:42.
      Beste Grüße
      Wub

      Kommentar


        #4
        Hallo Wub,

        schicken Sie am besten ein Schreiben, z.B. den Musterbrief für vergessene Angaben, ans FA. Das Update ist für Mitte Mai geplant. Ein erneuter Versand macht aber nur Sinn, wenn Sie noch keine Erklärung abgegeben hätten.
        Zuletzt geändert von Martin Jung; 02.05.2020, 18:20.
        Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
        Martin Jung

        Kommentar


          #5
          Hallo Herr Jung,

          seit wann gibt es diesen Fehler?
          In meiner im März übermittelten Steuererklärung scheint die Abschreibung bei Arbeitsmitteln enthalten zu sein. Zumindest suggeriert das der Elsterausdruck.

          Kommentar


            #6
            Hallo Herr Jung,
            ich habe denselben Fehler nach Erhalt meines Steuerbescheides entdeckt. Die Abschreibungen wurden zwar gelistet und sind im Programm korrekt vorhanden, wurden aber nicht via Elster an das Finanzamt übermittelt. Daher habe ich wesentlich weniger vom Finanzamt zurückbekommen, das ist ärgerlich. Leider ist dieses Problem wie bereits von WUB beschrieben nicht so offensichtlich zu erkennen. Ich habe daraufhin heute mit dem Finanzamt gesprochen, da ich nicht mehr viel Zeit für einen Einspruch habe, konnte ich via Mail die Sachlage beschreiben und hoffe, dass die Korrektur noch vom Finanzamt so angenommen wird. Woran erkennt man, dass der Fehler korrigiert wurde. Ich habe seitdem kein neues Update beim Aufruf des Programms erhalten. Hauptsache im nächsten Jahr ist der Fehler im Folgeprogramm nicht mehr vorhanden...
            Beste Grüße
            hestehal

            Kommentar


              #7
              Hallo, ist der Fehler inzwischen behoben,
              kann man jetzt seine Steuererklärung unbesorgt abschicken?

              Kommentar


                #8
                Hallo AndrH,

                siehe Infos zur 25.32
                https://forum.steuertipps.de/forum/s...r-version-25-x
                Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                Martin Jung

                Kommentar


                  #9
                  Hallo wub,
                  hallo Rautka,
                  hallo AndrH,

                  wir haben auf Basis der uns vorliegenden Berichte eine umfassende Fehleranalyse gestartet und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:
                  In der Version 25.31, veröffentlicht am 20. April, ist es in bestimmten Konstellationen zu einer fehlerhaften Übertragung von Abschreibungen im Bereich Arbeitsmittel gekommen. Wir bitten dafür um Entschuldigung.

                  Ab der Version 25.32, veröffentlicht am 18. Mai, ist der Fehler behoben.

                  Sollten Sie Ihre Steuererklärung mit der Version 25.31 elektronisch übermittelt haben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

                  Prüfen Sie Ihren Bescheid mit dem in der SteuerSparErklärung enthaltenen Bescheidprüfer. Am einfachsten geht das, wenn Sie Ihren Bescheid im Bereich „Bescheid abholen und prüfen“ elektronisch abrufen. Alternativ können Sie dort die Daten aus dem Steuerbescheid manuell eingeben. Die SteuerSparErklärung stellt die Differenz zum Bescheid fest und zeigt die Abweichung an. Wir haben für Sie einen Textvorschlag für den Einspruch vorbereitet, den Sie mit Hilfe des Einspruchs-Generators elektronisch an das Finanzamt übermitteln können.

                  Sollten Sie Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support – wir helfen Ihnen gerne weiter!
                  Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                  Martin Jung

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X