Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SteuerSparErklärung 2020 unter openSUSE Linux installieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SteuerSparErklärung 2020 unter openSUSE Linux installieren

    Hallo zusammen,

    trotz Anwendung der in diesem Forum und unter WineHQ https://appdb.winehq.org/objectManag...nTo=&iId=38432 aufgeführten Konfigurationstipps, schaffe ich es nicht, die SSE 2020 unter Linux zum Laufen zu bringen.
    Das Start-Center läuft, jedoch bei Aufruf der Steuererkärung 2019 friert der Ladebildschirm ein und es wird ein kritischer Fehler angezeigt.

    Meine Konfiguration:
    • openSUSE Tumbleweed (Aktualisierungsstand vom 07.04.2020)
    • PlayOnLinux 4.3.4
    • Wine 4.21 (64bit, Win 10)
    • SSE 25.28
    Ich habe auch Wine 5.0 und 5.5 getestet, jedoch auch negativ. Das Fehlerbild ist mit allen drei Wine-Versionen gleich.


    Wer hat die aktuelle SSE unter openSUSE Tumbleweed zum Laufen gebracht?
    Ich bin für Hinweise sehr dankbar.

    SSE-MAX

    #2
    Hallo,

    ich installiere die SSE immer unter einem 32bit Windows in PlayOnLinux. Das hat auch heuer mit SSE 200 und PlayOnLinux 4.3.4 geklappt.
    Die automatischen Updates direkt aus der SSE funktionieren aber nach wie vor nicht. Ich lade mir hier immer das Update herunter und aktualisiere die Installation über PlayOnLinux.

    Gruß Erich

    Kommentar


      #3
      Habe SSE unter OpenSuSE 15.1 mit wine-3.7 zum Laufen gebracht. Meine Erfahrungen mit Tumbleweed vor ein paar Jahren hat mich wieder zur Standardversion zurückgebracht. Kann sein, dass ich noch einige Pakete mit winetricks nachgeladen habe (ist schon was her). Das ist aber von den Erklärungen auf winehq.org zu den älteren Versionen. Siehe auch: https://appdb.winehq.org/objectManag...sion&iId=38432 Auf winehq.org findet man mittlerweile eigentlich die besten Hinweise.

      Kommentar

      Lädt...
      X