Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zuwendungsvortrag?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zuwendungsvortrag?

    So, der Steuerbescheid für 2019 ist schon da. Das Ergebnis ist exakt so, wie mit der SteuerSparErklärung berechnet, der Abruf der Bescheiddaten im Programm klappte auch völlig problemlos.

    Was ich für 2019 allerdings das allererste Mal im Steuerbescheid lese, ist die Feststellung des Zuwendungsvortrags, den das Finanzamt ganz offensichtlich selbstständig berechnet, ohne daß ich darum gebeten hätte (ich hätte auch gar nicht gewußt, was das ist).
    Seit wann gibt es denn eigentlich den Zuwendungsvortrag und wie wird der berechnet?

    Allen einen schönen Sonntag!
    Zuletzt geändert von stoamandl; 29.03.2020, 16:13.

    #2
    Wurden bei den Sonderausgaben hohe Beträge für Spenden und/oder Mitgliedsbeiträge geltend gemacht, die den Gesamtbetrag der Einkünfte um über 20 % überstiegen haben?

    Kommentar


      #3
      hohe Beträge nicht, aber 20% der inländischen zu versteuernden Einkünfte übersteigt der Gesamtbetrag tatsächlich.

      Kommentar


        #4
        trage ich den Zuwendungsvortrag dann nächstes Jahr irgendwo ein?

        Kommentar


          #5
          Im Bereich Spenden der SSE kann ein Zuwendungsvortrag eingetragen werden. Im amtlichen Formular erfolgt kein Eintrag.
          Zuletzt geändert von Adi; 30.03.2020, 17:21.

          Kommentar


            #6
            Danke. Bedeutet das, das Finanzamt merkt sich den Zuwendungsvortrag für das Folgejahr?

            Kommentar


              #7
              Normalerweise müsste ein Bescheid vorliegen, den Sie das nächste Jahr mitgeben.

              Kommentar

              Lädt...
              X