Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Außergewöhnliche Belastungen Rundung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wingman
    antwortet
    Zitat von Martin Jung Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Elster möchte an vielen Stellen nur ganze Zahlen. Was schlagen Sie also vor, damit bei Abgabe per Elster die Werte z.B mit der Abgabe auf amtlichen Formular übereinstimmen, unsere Anlagen zu den versandten Werten passen, das Ergebnis zu den übertragenen und in den Formularen/Elster übermittelten Werten passt und das ganze vielleicht auch nicht zu Ungunsten des Steuerpflichtigen ist?
    Hallo Herr Jung,
    vielen Dank für Ihre Antwort.
    Ich habe mir jetzt mal den Elster - Ausdruck in der Vorschau angesehen. Beim ELSTER Versand werden, anders als im Papier-Formular, tatsächlich die Beträge alle einzeln übertragen. Wenn ELSTER das so vorgib,.dann macht das Runden je Position in der Tabelle so Sinn!
    Mein Vorschlag: Kann man im Programm nicht auch eine ELSTER-Vorschau per Button einrichten? So wie jetzt der Button für das Formular? Jetzt ist es recht umständlich!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Martin Jung
    antwortet
    Hallo zusammen,

    Elster möchte an vielen Stellen nur ganze Zahlen. Was schlagen Sie also vor, damit bei Abgabe per Elster die Werte z.B mit der Abgabe auf amtlichen Formular übereinstimmen, unsere Anlagen zu den versandten Werten passen, das Ergebnis zu den übertragenen und in den Formularen/Elster übermittelten Werten passt und das ganze vielleicht auch nicht zu Ungunsten des Steuerpflichtigen ist?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Trekker
    antwortet
    Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Was hat das mit der stufenweisen Ermittlung zu tun? Man kann ja auch von der Summe stufenweise ermitteln. Ich glaube nicht, dass das Finanzamt die Einzelrundung anerkennt.
    Bsp.: Wenn ich 5 Posten mit EUR 0,01 eingebe habe ich nicht EUR 0,05 sondern EUR 5,00 als Summe in der Tabelle. Das sollte so nicht sein! Bitte um Rückmeldung oder Änderung im Programm. Danke.
    Deine genannten Beispielswerte sind unrealistisch. Wenn tatsächliche Werte gerundet werden, dann sind die Abweichungen in der Summe sicherlich relativ marginal.

    Aber tatsächlich stellt sich die Frage, ob bei einer seitenlange Auflistung von Werten jeder einzelne Wert gerundet werden darf? Das erscheint auch mir des Guten etwas zu viel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wingman
    antwortet
    Zitat von Papa_001 Beitrag anzeigen
    Wieso: weil die zumutbare Belastung stufenweise zu ermitteln ist! Verhindern: kaum! Aber ob die Elsterübertragung damit zurecht kommt, keine Ahnung.
    Was hat das mit der stufenweisen Ermittlung zu tun? Man kann ja auch von der Summe stufenweise ermitteln. Ich glaube nicht, dass das Finanzamt die Einzelrundung anerkennt.
    Bsp.: Wenn ich 5 Posten mit EUR 0,01 eingebe habe ich nicht EUR 0,05 sondern EUR 5,00 als Summe in der Tabelle. Das sollte so nicht sein! Bitte um Rückmeldung oder Änderung im Programm. Danke.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Papa_001
    antwortet
    Wieso: weil die zumutbare Belastung stufenweise zu ermitteln ist! Verhindern: kaum! Aber ob die Elsterübertragung damit zurecht kommt, keine Ahnung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wingman
    hat ein Thema erstellt Außergewöhnliche Belastungen Rundung.

    Außergewöhnliche Belastungen Rundung

    Die Beträge aus den Erfassungstabellen a.g. Belastungen werden für die Berechnung und die Ausgabe einzeln aufgerundet.
    In den Zusatzangaben ist für die Rundung "Summe runden" angeklickt. Wieso wird bei den außergewöhnlichen Belastungen jeder einzelne Betrag in der Tabelle gerundet? Kann man dies verhindern?

Lädt...
X