Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zur Entfernungspauschale und zum Thema Jobticket

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frage zur Entfernungspauschale und zum Thema Jobticket

    Moin.
    Ich hänge gerade bei der Eingabe des Weges zur Arbeit etwas fest und brauch mal einen Hinweis.
    Aufgrund der relativ hohen Entfernung zum Arbeitsplatz komme ich mit der Entfernungspauschale über die Grenze von 4500,-
    Was aber nicht so dramatisch ist, mangels Fahrtenbuch, Werkstattrechnungen etc kann ich den Mehraufwand in diesem Jahr nicht belegen.

    Worauf ich jetzt erstmal hinaus möchte:
    Die Software bemängelt ja jedes Mal dass ich über der Entfernungspauschale liege.
    Muss ich jetzt die Wege zur Arbeit so anpassen dass ich auf den Maximalwert komme oder wird die Summe am Ende später von der Software gekappt?
    Oder ignoriert das Finanzamt den Überschuss eh und setzt den Maximalbetrag von 4500,- an?

    Leider finde ich in der Hilfe dazu nichts.

    Außerdem stellt mir mein Arbeitgeber ein Jobticket, welches auch auf der Lohnsteuerbescheinigung ausgewiesen ist.
    Der Wert wird ja gegen gerechnet.
    Aber:
    Muss ich bei den Wegen zur Arbeit die zurück gelegte Bahnstrecke explizit ausklammern bzw. angeben?
    Also die km von Anfahrt mit PKW zum Bahnhof und Bahn extra aufführen?

    Sorry für die vielen Fragen, aber das Thema Jobticket und Überschreiten der Entfernungspauschale hatte ich bisher noch nicht.
Lädt...
X