Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbungskosten: Auswärtige Tätigkeiten (Dienstreisen) umsortieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Werbungskosten: Auswärtige Tätigkeiten (Dienstreisen) umsortieren

    Ich habe mehrere Auswärtstätigkeiten angelegt, die ich als Werbungskosten absetzen möchte. Jetzt habe ich festgestellt, dass ich dazwischen einige vergessen habe. Da es einfacher ist, wenn diese einzelnen Dienstreisen chronologisch auftauchen, würde ich sie gerne sortieren (nach dem Datum der Reise), falls dies durch einen Trick möglich ist. Sonst bleibt mir leider nur, die Dienstreisen zu löschen, bis dorthin, wo ich eine vergessen habe und danach dann alle (wiederum chronologisch) neu anzulegen, was ich gerne vermeiden möchte.
    Falls es nicht geht, wäre es eine gute Idee für eine neue Version :-) Was auch noch gut wäre, wenn man die Auswärtstätigkeiten in einem einfachen Format (z.B. tabellenartig) erfassen könnte (z.B. Ort, Beginn, Ende und Bemerkung). Dann wären viele Dienstreisen mit den Grunddaten relativ schnell vorerfasst.

    #2
    Gehen Sie einfach folgendermaßen vor:
    Fügen sie alle ihre Reisen in chronologischer, aus ihrer Sicht richtigen Reihenfolge unten, bzw. hinten an und löschen anschließend die darüber liegenden Reisen. Dann haben sie die Reisen in der richtigen Reihenfolge, wie sie sie sich gewünscht haben übrig. So einfach ist das. Das betrifft eigentlich auf triviale Weise stets alle Tabelleneinträge. Sie können ebenso, vollständige Dialoginhalte der Reisen kopieren und in nachfolgende einfügen.

    Kommentar


      #3
      Hallo UweEhrhardt,

      fassen Sie im Navigator den neuen Datensatz an und schieben Sie diesen an die gewünschte Position.
      Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
      Martin Jung

      Kommentar


        #4
        Hallo Herr Jung,

        die Umsortierung der Datensätze zu Auswärtigen Tätigkeiten funktionierte in der Vorjahresversion, wie von Ihnen beschrieben. In der aktuellen Version 25.22 (Build-25065) geht das nicht!
        Ebenso vermisse ich die Möglichkeit, einen solchen Datensatz zu kopieren. Auch das ging in der Vorjahresversion noch.

        Warum wurde diese aus meiner Sicht sehr sinnvolle Funktionalität entfernt?

        Viele Grüße

        Kommentar


          #5
          Sehr geehrter Herr Jung,

          ich kann beide Fehler in der SteuerSparErklärung plus 2020 (Version 25.22) ausdrücklich bestätigen.

          Und noch viel schlimmer!
          Diese zwei in der SteuerSparErklärung 2020 fehlenden Funktionen
          sind an ALLEN Stellen weggefallen!

          Das "Dialog/Datensatz bearbeiten" fehlt überall.
          Das Verschieben von Datensätzen mit der Maus im Navigations-Modus funktioniert an keiner Stelle.



          Kommentar


            #6
            Hallo WMenzel,

            das Kontextmenü zu den Dialogen gibt es jetzt nur noch im Dialog aber nicht mehr im Navigator. Ich warte noch auf eine Antwort der Entwicklung, warum da Verschieden nicht mehr möglich ist.
            Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
            Martin Jung

            Kommentar


              #7
              Sehr geehrter Herr Jung,
              das Kontextmenü zu den Dialogen hat nur die Häflte der Funktionen des "Dialog/Datensatz bearbeiten" vom Navigations-Kontexmenü.
              Wichtige Funkionen fehlen.

              Kommentar


                #8
                Hallo Herr Jung,

                hat sich Ihre Entwicklungsabteilung geäußert, warum diese sinnvolle Funktionalität weggefallen ist. Ich habe großes Interesse an einem Fix, das Fehlen von "Dialog/Datensatz bearbeiten" entwertet ihre Software für mich in starkem Maße.

                Viele Grüße

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Herr Jung,

                  ich möchte mich den anderen Anwendern anschließen: das Fehlen der Verschiebe-Funktion (oder meinetwegen auch einer simplen Sortiert-Funktion) ist bei etwas mehr Datensätzen sehr ungünstig - es kann keine Ordnung mehr in die Datensätze gebracht werden.

                  Mit freundlichen Grüßen
                  Dennis Richter

                  Kommentar


                    #10
                    Sehr geehrter Herr Jung,

                    warum wurden in der SteuerSparErklärung 2020 wichtige Funktionen,
                    die in den SteuerSparErklärung der vorherigen Jahre enthalten waren
                    ohne jeden vernünftigen Grund "gelöscht"?

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Team von SteuerSparErklärung, bitte geben Sie doch wenigstens ein Zeichen ob hier noch Linderung zu erwarten ist. Ich sitze hier mit mittlerweile mehr als 60 Positionen bei Einnahmen in der Gewinnermittlung und es wird immer nerviger und zeitaufwendiger, weitere Beträge zu erfassen, weil ich die bereits vorhandenen einzeln durchgehen muss um herauszubekommen, ob die aktuelle Buchung zu einem bereits bestehenden Datensatz gehört.
                      Bitte bauen Sie hier eine wie auch immer funktionierende Sortiermöglichkeit ein, gerne auch einfach alphabetisch!

                      Stand der Software: 25.28

                      Mit freundlichen aber zunehmend verärgerten Grüßen

                      Dennis Richter

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo

                        Die Entwicklung ist informiert.
                        Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                        Martin Jung

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Martin Jung,

                          wie von den "Vorrednern" bemerkt, ist die Funktion des Kopierens und Verschiebens mindestens in relevanten Bereichen weggefallen. Das betrifft auch die Steuerbescheinigungen der Kapitalerträge bei der "normalen" Steuererklärung.
                          Version 25.33
                          Für mich stellt das einen gravierenden Produktmangel dar.
                          Ich bin langjähriger Nutzer der Software.
                          In der Infobox taucht Ihr Name mit der Bezeichnung "CPO" auf. Falls das (wie in anderen Softwarehäusern) Chief Product Owner bedeutet, würde ich etwas mehr erwarten als die Aussage "Die Entwicklung ist informiert".

                          Bitte informieren Sie die hier aktiven Benutzer mit welcher Priorität diese weggefallene Funktion sich im Product Backlog befindet.

                          Vielen Dank,
                          MfG Ingo Rothley

                          Kommentar


                            #14
                            Wurde denn schon einmal die in #2 beschriebene Vorgehensweise versucht?

                            Kommentar


                              #15
                              papa - klar geht der Vorschlag #2 - aber das ist dann eine Arbeitsbeschaffungsmassnahme und keine Softwarelösung ... einer Funktion die jahrelang vorhanden war und jetzt an verschiedenen Stellen nicht mehr zur Verfügung steht.
                              Ähnlich wie bein Fehler "Roter Faden" - den gibt es immerhin noch auch wenn er nach wie vor nicht funktioniert - stellt sich die Frage wie reagiert wird und welche Transparenz in der Kommunikation stattfindet (es funktioniert ja auch - siehe die hilfreiche Antwort von Herrn Jung auf meine Frage zu den geänderten MwST Sätzen = "geplant für ...").
                              Es ist generell kritisch und eher unüblich bei Software "usability" Fumktionen wegfallen zu lassen (und anscheinen ohne Not oder Erklärung).
                              Und durch die diversen steuerlichen Dinge rund um Corona ist es auch klar dass diese jetzt Vorrang haben.

                              MfG Ingo Rothley

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X