Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kapitalerträge aus Instandhaltungsrücklage Wohneigentum wo eintragen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kapitalerträge aus Instandhaltungsrücklage Wohneigentum wo eintragen?

    Werden Kapitalerträge aus der der Instandhaltungsrücklage vom Wohneigentum unter
    Einkünfte: Zinsen, Renten, Vermietung usw.
    => Übersicht der Kapitalerträge
    => Steuerbescheinigungen
    eintragen?

    Im Rahmen der WEG-Abrechnung wurden die anteiligen Guthabenzinsen, der Steuerabzug und der Solidaritätszschlag bescheinigt.


    Ich bedanke mich im Voraus für Antworten.
    Zuletzt geändert von WMenzel; 04.12.2018, 06:09.

    #2
    Die Zinsen aus der Verzinsung der Instandhaltungsrücklage sind Einkünfte aus Kapitalvermögen.
    Geben Sie die Zinsen und die einbehaltene Abgeltungsteuer im Fenster »Kapitalerträge: Neue Bescheinigung« unter der Bescheinigungsart »Wohnungseigentümergemeinschaft« ein.

    Der Eingabehilfe der SteuerSparerklärung entnommen. Bitte selbst mal nachschauen und die zahlreichen Hilfstexte der Software nutzen.

    Kommentar


      #3
      Hallo Adi,
      vielen Dank für deine Antwort.
      Deine Antwort ist richtig, z.B. für die SteuerSparErklärung 2018 - da habe ich das genau so gemacht.

      Aber in der SteuerSparErklärung 2019 fehlt in der Eingabemaske
      Einkünfte: Zinsen, Renten, Vermietung usw. -> Kapitalerträge -> Übersicht der Kapitalerträge -> Steuerbescheinigungen -> "Bezeichnung"
      das Dropdownfeld "Art der Bescheinigung oder Erträge".
      Auch bei sonstige Kapitalerträge oder Erträge aus Beteiligungen gibt es bei der der SteuerSparErklärung 2019 dieses Dropdownfeld "Art der Bescheinigung oder Erträge" nicht.

      Nur in dem Dropdownfeld "Art der Bescheinigung oder Erträge" kann man u.a. das von dir angegebene »Wohnungseigentümergemeinschaft« auswählen.
      Dieses Feld gibt es (zumindest in der derzeitigen Version) der SteuerSparErklärung 2019 nicht!

      In der SteuerSparErklärung 2019 gibt es nur die Auswahl zwischen
      - Steuerbescheinigungen
      - sonstige Kapitalerträge
      - Erträge aus Beteiligungen

      Wo soll ich Kapitalerträge aus Instandhaltungsrücklage Wohneigentum in der SteuerSparErklärung 2019 eintragen?

      Kommentar


        #4
        2019 gibt es kein Auswahlfenster mehr. Bei der Art der Bescheinigung tragen Sie "Wohnungseigentümergemeinschaft" ein.

        Hat ja eh keine große Bedeutung. Im amtlichen Formular KAP erscheinen sowieso nur die Zinserträge. Die Bezeichnung ist für ihre Unterlagen , bzw. Anlagen, gedacht.
        Zuletzt geändert von Adi; 04.12.2018, 10:57.

        Kommentar


          #5
          Hallo Adi,
          vielen Dank für deine Antwort.

          Ich habe alle meine Daten aus der SteuerSparErklärung plus 2018 in das Steuerjahr 2018 übernommen.
          In der SteuerSparErklärung plus 2019 waren die vom Vorjahr übernommenen Daten der Kapitalerträge aus der der Instandhaltungsrücklage vom Wohneigentum unter -> Kapitalerträge -> Übersicht der Kapitalerträge -> Erträge aus Beteiligungen !!!

          Kommentar


            #6
            Erträge aus Beteiligungen
            Hier erfassen Sie Kapitalerträge, die Ihnen als Beteiligter einer Gemeinschaft zugeflossen sind. Diese Einkünfte wurden vom Finanzamt für alle Beteiligten einheitlich und gesondert festgestellt. Die auf Sie entfallenden Erträge können Sie diesem Feststellungsbescheid entnehmen.

            Trifft das auf Sie zu ?
            Zuletzt geändert von Adi; 05.12.2018, 22:29.

            Kommentar


              #7
              Hallo Adi,
              Kapitalerträge aus Instandhaltungsrücklage von Wohneigentum sind zwar Kapitalerträge, die als Beteiligter einer Gemeinschaft zugeflossen sind, aber der WEG-Verwalter hat - meines Wissens nach - dazu keine Feststellung vom Finanzamt.

              Seltsam ist, dass die SteuerSparErklärung plus 2019 beim Import der Kapitalerträge aus der Bescheinigungsart »Wohnungseigentümergemeinschaft« aus der SteuerSparErklärung plus 2018
              "Erträge aus Beteiligungen" macht.

              Ich würde in der SteuerSparErklärung plus 2019 die Kapitalerträge aus Instandhaltungsrücklage von Wohneigentum ganz normal unter
              Steuerbescheinigungen ("Kapitalerträge mit inländischen Steuerabzug") eintragen,
              da die WEG-Abrechnung vorliegt.
              Die WEG-Abrechnung betrachte ich als Steuerbescheinigung, da hier die anteiligen Habenzinsen und die anteiligen Abzüge von Kapitalertragsteuer und Soli explizit ausgewiesen sind.
              Zuletzt geändert von WMenzel; 06.12.2018, 08:33.

              Kommentar


                #8
                Richtig, genau so machen Sie das. Hintergrund der Änderung: die Anlage KAP hat sich geändert.
                Gruß

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Adi,
                  vielen Dank für deine Antwort.

                  In der SteuerSparErklärung plus 2019 sollte man die Kapitalerträge aus Instandhaltungsrücklage von Wohneigentum
                  nicht bei sonstige Kapitalerträge eintragen, da diese als "Erträge ohne inländischen Steuerabzug" gekennzeichnet sind.

                  Meine Frage wurde beantwortet - das Thema ist für mich (zur Zeit) abgeschlossen.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X