Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SteuerSparErklärung - Umsatzsteuererklärung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SteuerSparErklärung - Umsatzsteuererklärung

    ​Hallo an alle,

    vielleicht kann mir hier jemand ein paar kleine Tipps geben.
    Ich nutze für die Umsatzsteuer das PV Tool von SteuerSparErklärung 2018.

    Da dies nun meine erste Umsatzsteuererklärung für meine PV-Anlage ist, habe ich noch ein paar kleine Fragen, welche Ihr mir vielleicht beantworten könnt.​

    Meine Anlage ist seit März im Betrieb,
    Ich habe nun für das ganze Jahr die Umsatzsteuervoranmeldung gemacht.


    Nun zu meinen Fragen:

    Im Tool wird angegeben ob die Umsatzsteuer für das KJ18 ​im Voraus gezahlt/erstattet wurde. Hier habe ich nun das Datum der Elster-Übermittlung angeben. Tatsächlich zahlt das FA aber etwas zeit verzögert (ein Monat später).
    Welches Datum sollte ich beim Punkt Umsatzsteuerzahlungen eintragen? Ich nehme mittlerweile an, das ich das Buchungsdatum auf dem Konto angeben muss - oder?

    Wenn man monatlich die Umsatzsteuervoranmeldung macht, hat man ja immer bis zum 10. des Folgemonats Zeit, diese einzureichen (hab ich jetzt bedingt durch meinen Urlaub um 3 Tage versäumt!). Gibt es auch ein Datum für die Umsatzsteuererklärung?
    Denn meine erste Frage wäre ja, dann dazu abhängig.

    Ebenfalls abhängig dazu ist ggf. die Jahresabschluss-Rechnung des EVU. Diese habe ich noch nicht. Im PV Modul 2018 ist zu erkennen, dass man die Jahresabrechnung für 2017 eintragen soll. D.h. ich trage die für 2018 wohl im nächsten Jahr ein. Die hier angefallene Umsatzsteuer wird dann erst im nächsten Jahr berücksichtigt.

    Vielen Dank schon mal für Eure Tipps.

    #2
    Sie tragen in der Gewinnererfassung/Gewinnermittlung unter > Einnahmen/Ausgaben > Umsatzsteuerzahlungen immer unter dem Buchungsdatum Ihres Kontos ein.

    Die Bezeichnung Ihres Eintrags erhalten Sie über die Steuer-Spar-Tipps, die Sie einfügen können.

    Rückzahlungen des FA tragen Sie mit Minuswert ein.

    Beachten Sie das Feld "Für ..." und kreuzen Sie es ggf. an. Wenn Sie das laufende Steuerjahr ankreuzen, wird der Betrag auf die laufende/zu zahlende Umsatzsteuer angerechnet. Wenn nicht, betrifft es das Vorjahr, und der Werte beeinflusst (nur) Ihre Einnahmen/Ausgaben im Steuerjahr.

    Im Übrigen können Sie davon ausgehen, dass Ihr FA die richtigen Zahlen mit dem richtigen Datum parat hat.

    Kommentar

    Lädt...
    X