Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GWG (Werkzeuge und Kleingeräte) als Innergemeinschaftlicher Erwerb

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    GWG (Werkzeuge und Kleingeräte) als Innergemeinschaftlicher Erwerb

    Wie verbuche ich Innergemeinschaftliche Erwerbe, z.B. von einer Amazon-Bestellung die von einem ausländischen FBA-Lager versendet wurde?

    In diesem Fällen rechnet Amazon automatisch die Umsatzsteuer aus der Rechnung raus und vermerkt darin: "(1) Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung. Leistungsempfänger Steuerschuldner gemäß Artikel 194 der MwSt-Richtlinie"

    In den Sparten Material/Waren, Werbung/Reklame, Sonstige Betriebsausgaben, AfA ist das kein Problem, dort kann man auch Innergemeinschaftliche Erwerbe angeben. Wieso ist das dann nicht in der GWG-Sparte möglich?

    Und wie verbuche ich immaterielle GWG, wie z.B. Software oder Lizenzen?
    In Programm ist nur "Werkzeuge und Kleingeräte" als GWG-Sparte hinterlegt.
    Zuletzt geändert von Centreput; 04.11.2018, 21:39.

    #2
    Trivial-Software-Programme werden als abnutzbare bewegliche und selbstständig nutzbare Wirtschaftsgüter erfasst.

    Lesen Sie in der SSE in der Navigation > Abschreibung > Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens die Eingabehilfe und die Steuertipps: "Trivialsoftware"


    Wenn Sie zuerst > GWG-Sammelposten ausgewählt haben, kommen Sie unter > Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens > Neues Wirtschaftsgut > bewegliches Wirtschaftsgut > Stammt das Wirtschaftsgut aus dem Ausland? im weiteren Verlauf automatisch an die > Zuordnung GWG / Sammelposten, die bereits voreingestellt ist.

    Kommentar


      #3
      Danke für die Antwort.

      Das mit der Software klingt ja einleuchtend.

      Aber selbständig nutzbare Wirtschaftsgüter bis 150,- € Nettopreis gelten nicht als Anlagegüter und müssen sofort als Betriebsausgaben angesetzt werden (z.B. unter "Werkzeuge und Kleingeräte" oder "Sonstiger Betriebsbedarf").

      Es wäre echt mühselig, jeden noch so kleinen GWG-Posten, wie z.B. einen 3€-Tacker mühselig als separates Wirtschafts- bzw Anlagengut in SSE 2018 zu erfassen.

      Jemand eine Lösung dafür parat oder stehe ich bloß auf dem Schlauch?

      Kommentar

      Lädt...
      X