Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verrechnung Verlustvortrag Aktien aus Vorjahr - Wie vorgehen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verrechnung Verlustvortrag Aktien aus Vorjahr - Wie vorgehen?

    Hallo zusammen,

    zur aktuellen Steuererklärung für das Steuerjahr 2017 habe ich eine Frage.

    Laut dem Bescheid über die gesonderte Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags aus der Veräußerung von Aktien wurden mir zum 31.12.2016 Verluste vom Finanzamt korrekt bescheinigt.

    In 2017 habe ich Aktien mit Gewinn verkauft, für die Kapitalertragssteuer usw. angefallen sind und auch abgeführt wurden. Nun würde ich gerne die vorgetragenen Verluste aus 2016 mit den Gewinnen aus 2017 verrechnen. Die Zahlen der Steuerbescheinigung für die Verkäufe letztes Jahr habe ich unter

    Einkünfte: Zinsen.... -> Kapitalerträge -> Übersicht der Kapitalerträge

    eingetragen. So weit, so gut.

    Weiter unten gibt es das Formular "Verlustvorträge" im Steuertipps-Programm. Die Steuererstattung erhöht sich allerdings nicht, wenn ich dort den 2016 vom FA bescheinigten Betrag für Aktienverluste eintrage.

    Dort ist jedoch unter "Verbleibender Gewinn 2017" nichts eingetragen, also "0,00", und dementsprechend verändert sich auch die berechnete Steuererstattung nicht.

    Was mache ich falsch?

    Vielen Dank und Grüße


    Fritz

    #2
    Haben Sie denn Gewinne aus Aktienveräußerungen erfasst?
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #3
      Sehr geehrter Herr Jung,

      danke für den Hinweis, ich habe den Fehler nun entdeckt: In der von mir unter "Übersicht der Kapitalerträge" angelegten Bescheinigung muss in Zeile 7 nicht nur die Höhe der Kapitalerträge, sondern in Zeile 8 auch der Anteil von Gewinnen aus Aktienveräußerungen an diesen Kapitalerträgen eingetragen werden. Die Steuertipps-Erläuterung in Zeile 8 "(in Zeile 7 enthalten)" hatte ich missverstanden. Soweit also jetzt alles in Ordnung.

      Mit besten Grüßen


      Fritz

      Kommentar

      Lädt...
      X