Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erstmalige Eingabe der Pension

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erstmalige Eingabe der Pension

    Hallo,

    ich benötige leider erstmailg Hilfe. Für das letzte Quartal 2017 habe ich erstmalig Pension erhalten und diese als "Ertrag aus nichtselbstständiger Arbeit" abgespeichert. Während das FA Vorsorgefreibetrag und Werbungskosten für Versorgungsbezüge berücksichtigt, werden diese im Programm nicht ausgewiesen. Daher differieren die Beträge.
    Was habe ich falsch gemacht ?

    Für einen Hinweis zur (nachträglichen) Korrektur meiner Eingaben wäre ich dankbar.

    Mit freundlichem Gruß
    Alfred Weidel

    #2
    Ihnen liegt doch eine Lohnsteuerbescheinigung vor. Diese tragen Sie in der SteuerSparerklärung unter Nichtselbständige Einnahmen ein. Im Auswahlfeld wählen Sie Pension. Die Daten übernehmen sie 1:1 in die entsprechenden Eingabefelder.

    Während das FA Vorsorgefreibetrag und Werbungskosten für Versorgungsbezüge berücksichtigt, werden diese im Programm nicht ausgewiesen. Daher differieren die Beträge.

    Obigen Satz verstehe ich nicht. Wenn Sie Eintragungen in der SSE vornehmen, werden die selbstverständlich ausgewiesen. Liegt Ihnen bereits der amtliche Bescheid vor und gibt es da Differenzen ? Ein wenig präziser wäre nicht schlecht.
    Zuletzt geändert von Adi; 14.07.2018, 16:47.

    Kommentar


      #3
      Das FA hat offenbar die richtigen Werte von Ihrer Pensionsbehörde und der letzten aktiven Kasse bekommen. Vergleichen Sie den Bescheid mit Ihrer Steuerberechnung in der SteuerSparErklärung.

      Symbolleiste - Ergebnis - Dokument Steuerberechnung. Hatten Sie zwei Jahreslohnsteuerbescheinigungen bekommen?

      Wenn Sie künftig die Vorausgefüllte Steuererklärung nutzen, importieren Sie immer die richtigen Werte.

      Kommentar


        #4
        Vermutlich haben Sie die Versorgungsbezüge nicht erfasst und die Prüfermeldungen ignoriert.
        Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
        Martin Jung

        Kommentar


          #5
          Mir liegen für 2017 zwei Lohnsteuerbescheinigungen vor (aktive Zeit bis 30.09. und für den Rest des Jahres die Pensionsbescheinigung). Diese Daten habe ich über zwei Einträge als "nichtselbstständige Einnahmen" erfasst (wie von Adi beschrieben).

          Der Steuerbescheid liegt mir bereits vor. Weiterhin habe ich per Elster diese Daten in SSE integriert und über das Programm einen Vergleich mit der Steuererklärung erzeugt. Dabei wird deutlich, dass SSE im Vergleich zum Bescheid einerseits keinen Versorgungsfreibetrag und auch keine Werbungskosten für Versorgungsbezüge berücksichtigt, andererseits SSE aber einen Sonderausgaben-Pauschbetrag ausweist.

          So richtig werde ich aus den bisher gemachten Kommentaren nicht schlau. Vielleicht kann man mir ja mit einfachen Worten meinen Fehler und das richtige Vorgehen näher bringen.

          Gruß
          Alfred Weidel

          Kommentar


            #6
            Haben Sie bei der Lohnsteuerbescheinigung für die Versorgungsbezüge > Art der Einnahmen > Pension und Tätigkeit > Pension eingestellt?

            Kommentar


              #7
              Beim Eintrag der Lohnsteuerbescheinigung aus aktiver Tätigkeit tragen Sie ein: Art der Einnahmen: aktive Tätigkeit. Tätigkeit: Beamter

              Bei der 2 .Lohnsteuerbescheinigung für die Zeit als Pensionär tragen Sie bei Art der Einnahmen: Pension. Art der Tätigkeit: Pensionär.
              Ansonsten 1:1 übertragen.

              Kommentar


                #8
                Und Sie müssen alle Ziffern von 3 - 34 übertragen, soweit Werte ungleich Null bescheinigt sind!
                Einfach nur abschreiben, so wie in der Schule gelernt.
                Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                Martin Jung

                Kommentar


                  #9
                  Hallo an alle Unterstützer,

                  vielen Dank für die Hilfe. Ich habe meinen Fehler erkannt und beim Übertrag aus der Lohnsteuerbescheinigung die Zeilen 8 ff ohne Eintrag übersprungen.
                  Jetzt stimmen SSE und Bescheid überein.

                  Nochmals vielen Dank und Gruß
                  Alfred Weidel

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X