Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausländisch thesaurierende Investmentfonds mit unterjährigem Geschäftsjahr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ausländisch thesaurierende Investmentfonds mit unterjährigem Geschäftsjahr

    Hallo,

    ich habe hier einen ausländisch thesaurierenden Investmentfonds dessen Geschäftsjahr vom 01.07.2016 bis 30.06.2017 läuft.

    Ich würde nun gerne die Quellensteuer (0,48 € pro Anteil) in meiner Steuererklärung für 2017 angeben. Nehme ich nun den kompletten Wert, der im Geschäftsbericht unter bundesanzeiger.de für das og. Geschäftsjahr zu finden ist?

    Oder muss ich diesen halbieren (0,24 € pro Anteil) weil das Geschäftsjahr zur der Hälfte von 2017 geendet hat?

    Die Anteile wurden zwischenzeitlich NICHT veräußert.

    Viele Grüße und danke für die Antworten.

    #2
    Zuflussprinzip: es gilt, dass alles am 30.06.2017 zugeflossen ist, daher wird der komplette Betrag angegeben. Der sollte aber auch (zumindest bei deutschen Banken/Brokern) in der Steuerbescheinigung der Bank als "nachrichtlich: in Zeile 15 bzw. 52 KAP eintragen" vermerkt sein.
    Achtung: Durch die Änderung der Gesetzgebung gibt es nur 2017 ein Rumpfgeschäftsjahr von 01.07. bis 31.12.2017, dafür müssen auch noch Angaben gemacht werden, falls sie nicht in der Steuerbescheinigung berücksichtigt wurden.

    Kommentar

    Lädt...
    X