Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tod des Ehemanns - wie kann das in SSE2018 abgebildet werden?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tod des Ehemanns - wie kann das in SSE2018 abgebildet werden?

    Hallo allerseits,

    ich möchte die Steuererklärung für meine Schwiegermutter erstellen und stoße dabei auf ein großes Problem:

    - Daten aus SSE2017 liegen für Import vor (Zusammenveranlagung)
    - Tod des Ehemanns im Juni 2017 (Einkünfte über Pension von Januar bis Juni 2017)
    - Ehefrau bekommt Einkünfte von Juli bis Dezember 2017 (Witwenpension)

    Ich kann in der SSE2018 kein Todesdatum für den Ehemann eingeben, lediglich ein "verwitwet", was aber totaler Quatsch ist, da ja nicht ER verwitet ist und dann vor allem alle Dialoge, die die (noch lebende) Ehefrau betreffen, gelöscht werden.

    Wie muss ich hier vorgehen? "Kann" das die SSE2018 überhaupt?

    Wenn ich richtig informiert bin, muss ja für den Ehemann eine Einkommensteuererklärung für das Todesjahr auch noch abgegeben werden, da er ja Einkünfte in 2017 hatte.

    Bin für jeden weiterführenden Hinweis dankbar,

    Grüße,

    wiedis

    #2
    Unter dem Auswahlfeld Familienstand gibt es ein weiteres Auswahlfeld verstorbene Person. Und warum wollen Sie da nicht Ehemann eingeben ?

    Kommentar


      #3
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil - habe es einfach nicht gesehen!
      Danke für den Hinweis!

      Kommentar


        #4
        2017 und 2018(Gnadensplitting) wird nach dem Splittingtarif besteuert.

        Kommentar


          #5
          Hallo,
          ich habe den gleichen Fall und kann ein weiteres Auswahlfeld verstorbene Person beim besten Willen nicht finden.

          Bin auch für jeden weiterführenden Hinweis dankbar,

          Beste Grüße

          Bojungu

          Kommentar


            #6
            Schauen Sie weiter oben die Nr. 2.Man kann es nicht mehr glauben. Nur eine Zeile drunter.

            Kommentar


              #7
              Vielen Dank für die schnelle Reaktion. Aber: Die Nr.2 habe ich natürlich gelesen. Bei mir steht nur:

              Familienstand
              Familienstand seit dem
              (auswahlbox) Es liegt eine gleichgeschlechtliche Ehe vor.

              Veranlagung


              Bei der Ehefrau erscheint Auswahlfeld Familienstand NICHT.

              Danke und Beste Grüße

              Bojunga

              Kommentar


                #8
                Sie sollten Partnerhinterblieben wählen. Dann Person A oder B.

                Kommentar


                  #9
                  "Wählen Sie »partnerhinterblieben«, wenn Sie am 31.12.2017 Witwe bzw. Witwer waren und Sie vor dem Tod Ihres Lebenspartners einer eingetragenen Lebenspartnerschaft nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz von diesem nicht dauernd getrennt gelebt haben."


                  Das kann es ja nun auch nicht sein.

                  Aber trozdem Danke, Adi.

                  Vielleicht weiß jemand anderes als Adi mehr?


                  Beste Grüße

                  Bojungu
                  Zuletzt geändert von Bojungu; 23.03.2018, 22:13.

                  Kommentar


                    #10
                    Sie müssen bei Familienstand "verwitwet" wählen. Bei "Familienstand seit dem" tragen Sie den Todestag ein.
                    Anschließend machen Sie bei "Verstorbene Person" eine weitere Angabe.
                    Zuletzt geändert von Adi; 23.03.2018, 23:19.

                    Kommentar


                      #11
                      Das war es!

                      Herzlichen Dank, Adi!

                      Viele Grüße

                      Bojungu

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X