Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterhalt bzw. Unterstützung für Ehefrau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • snoopy
    antwortet
    Ja , jetzt verstehe ich das. Danke!

    Einen Kommentar schreiben:


  • eugenie
    antwortet
    dafür erhalten Sie doch den Splittingtarif, der berücksichtigt die doppelten Grundfreibeträge!

    Einen Kommentar schreiben:


  • snoopy
    antwortet
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adi
    antwortet
    Eheleute leben in einer Erwerbsgemeinschaft. Steuerlich gesehen erwirtschaftet jeder die Hälfte des Einkommens. Somit ist Ihre Ehefrau nicht bedürftig.

    Die Ehefrau als außergewöhnliche Belastung zu bezeichnen, ich glaube meine würde mir das übel nehmen.

    Belastung-vielleicht, aber außergewöhnlich, ich habe mir das doch selbst eingebrockt.
    Zuletzt geändert von Adi; 02.06.2019, 10:00.

    Einen Kommentar schreiben:


  • snoopy
    hat ein Thema erstellt Unterhalt bzw. Unterstützung für Ehefrau.

    Unterhalt bzw. Unterstützung für Ehefrau

    Hallo zusammen,

    folgende Sachlage:
    Meine Frau und ich sind gemeinsam veranlagt. Meine Frau in Steuerklasse 5 , leider ohne eigenes Einkommen.
    Ich bin Alleinverdiener in der Steuerklasse 3.
    Kann ich die finanzielle Unterstützung für meine Ehefrau geltend machen, und wenn ja , wo gebe ich diese an?
    Könnte ich zur Berrechnung der höhe der Unterstützung einfach einen Unterhaltsrechner nutzen, wie es sie online ja Haufenweise gibt?

    Vielen Dank vorweg und viele Grüße
    Jens
Lädt...
X