Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einkünfte der unterstützten Person

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    kann immer noch nicht die Beiträge lesen!?? geht wohl hier alles nicht mehr??
    Werde m

    Kommentar


      #17
      Zitat von eugenie Beitrag anzeigen
      kann immer noch nicht die Beiträge lesen!?? geht wohl hier alles nicht mehr??
      Werde m
      Probleme dürften behoben sein. Ich kann wieder alles lesen. Nur noch Umlaute teilweise kryptisch.

      Kommentar


        #18
        Hallo Trekker,

        Antwort auf Ihre Nachfrage vom 03.04.2019, 22:15:
        Wurde etwa der richtige dem FA weitergereicht oder hat das FA diesen über die IdNr des Sohnes gezogen?

        Das Finanzamt "zieht" sich (wie Sie das nennen) über die Steueridentifikationsnummer immer alle vorhandenen Daten bei der Bearbeitung eines Steuerfalles.
        Genau deshalb wurde die Steueridentifikationsnummer eingeführt.
        Das Finanzamt hat durch die gesetzlich vorgeschriebene Datenübertragung immer alle für den steuerpflichtigen Normalbürger (= unselbständiger Arbeitnehmer)
        NEGATIVEN Daten. Negativ = steuererhöhend
        Alle steuerpflichtigen Einkünfte und die meisten Bezüge. Kirchensteuerrückerstattungen Rückerstattungen von Krankenkassen, Immobilienverkäufe, in- und ausländische Kapitalerträge, Auszahlungen von Lebens- und Rentenversicherungen, alle Lohnersatzleistungen, usw.
        Das betrifft nicht nur die "negativen" Daten von Ihren Sohn sondern auch Ihre und ggfs. die Ihrer Ehefrau.

        In der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung von Ihrem Sohn steht der "Bescheinigungszeitraum" (Zeile 1).

        Kommentar


          #19
          Hallo Trekker,

          Antwort auf Ihre zweite Nachfrage vom 03.04.2019, 22:44:
          "Woher hat das FA die 3.620€, von der SSE oder vom Zentralamt?"

          Antwort: "Gezogen" über die Steueridentifikationsnummer von Ihrem Sohn.
          Ich möchte es mal so ausdrücken:
          Ihre Angaben über die Einkommensteuererklärung werden nicht immer angeschaut.
          Das hat zur Folge dass dem Finanzamt von Ihnen unterlassene Angaben in Ihrer Einkommensteuererklärung "nicht so auffallen".
          Man hat ja schließlich die richtigen und vollständigen Daten.
          Zuletzt geändert von WMenzel; 23.12.2019, 07:23.

          Kommentar


            #20
            Hallo WMenzel,

            Danke für Deine Info!

            Leider ändert das nichts an dem Mangel, dass die SSE bei fehlender Eingabe eines Zeitraumes das ganze Jahr einstellt.

            Kommentar

            Lädt...
            X