Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EÜR elektronisch übermitteln?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    EÜR elektronisch übermitteln?

    Hallo,

    kann man aus der SSE heraus irgendwie die EÜR elektronisch per Elster übermitteln?

    Die freundliche Dame vom FA möchte gern die einzelnen Posten des Investitionsabzugsbetrages aufgelistet haben, also nicht als Summe.
    Und das soll elektronisch geschehen.
    Oder meint sie mit "elektronisch" per Mail?

    Wie macht ihr denn das?
    -- MfG Axel --

    #2
    Da Sie unter SSE 2017 schreiben, geht es um das Steuerjahr 2016.

    Selbstverständlich können Sie die EÜR aus der SSE heraus elektronisch übermitteln. Die von Ihnen angesprochenen Anlagen erzeugt die SSE unter > Ergebnis. Diese müssen Sie per Post übersenden. Nutzen Sie die Anschreiben, die die SSE anbietet.

    Kommentar


      #3
      Sie müssen mit Hilfe der SteuerSparerklärung eine Gewinnermittlung erstellen. Dadurch wird die Anlage G (Gewerbe) erstellt. Jetzt noch die Anlage G in die Steuererklärung importieren. Anschließend können Sie die EÜR elektronisch übermitteln.

      Ob da jetzt die einzelnen Posten dee Investitionsbeträge aufgelistet sind, weiß ich nicht. Eventl noch die Anlagen mit geben.

      Elektronisch versenden heißt, Daten mit Hilfe des Elsterprogramms an das Finanzamt übermitteln. Elster ist in der SSE integriert.
      Zuletzt geändert von Adi; 12.02.2018, 17:37.

      Kommentar


        #4
        Vielen (verspäteten) Dank an euch beide.

        > Diese müssen Sie per Post übersenden.

        Unser FA ist ausnahmsweise mal fortschrittlich, da geht das per E-Mail

        > ... Daten mit Hilfe des Elsterprogramms an das Finanzamt übermitteln.

        Wenn sie denn dafür vorgesehen sind, was leider nicht der Fall war bzw. ist, wovon ich aber ausgegangen bin, im Jahr 7 (!) nach Verpflichtung zur elektronischen Abgabe.

        Das FA erhält elektronisch die Summe per SSE, möchte aber jeden einzelnen Posten gelistet haben und zwar in Papierform. Das ist dann doch nicht so fortschrittlich ;-)
        -- MfG Axel --

        Kommentar

        Lädt...
        X