Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Im Oktober fertig gestellt - jetzt alles weg!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Im Oktober fertig gestellt - jetzt alles weg!

    Endlich im Oktober hatte ich die Steuererklärung fertig gemacht und glücklicherweise auch ausgedruckt. Nur mit dem Versenden hatte es noch nicht geklappt. Das wollte ich jetzt nachholen. Inzwischen wurde mir schon mit Zwangsgeld vom Finanzamt gedroht.
    In diesem Jahr war ich schon mehrfach krank gewesen. Deshalb bin ich auch so spät dran!

    Wenn ich jetzt die Erklärung aufrufe, dann fehlen einige Angaben. Wenn ich genauer hinschaue, dann fehlt ALLES! Wie konnte das passieren? Und noch wichtiger, was mache ich jetzt?

    #2
    im September hatte ich alles fertig gemacht. Für das senden hatte ich offensichtlich nicht die richtige Schlüsselnummer, deshalb erfolgte erst einmal gar nichts und ich entschloss mich, auszudrucken und zusammen mit den übrigen Unterlagen abzugeben.

    Da erhielt ich das Schreiben:Falls Sie die Erklärung mit Authentifizierung übermittelt haben,überprüfen Sie noch einmal die Übermittlung. Ich hatte auch kein okay erhalten, deshalb wollte ich dann noch einmal ausdrucken und unterschreiben. Da kam die Erkenntnis "ALLES WEG"!
    Wie konnte das passieren??
    Danke für jede Hilfe Semperviva

    Kommentar


      #3
      Falsche Steuerfalldatei geöffnet, Steuerfall überschrieben mit einem leeren Fall (siehe Backupdatei im Handbuch) oder im falschen Programm gearbeitet.
      Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
      Martin Jung

      Kommentar


        #4
        Im Steuerkompass wird für "backupdatei" gar nichts angezeigt. Muss ich jetzt möglichst schnell alles neu erstellen (die Daten sind ja vorhanden in meinem PC) Oder wie kann ich es noch retten?

        Kommentar


          #5
          Über Win-Explorer > Im Vereichnis der Steuerfälle werden automatisch Dateien mit der Endung "*_Backup" angelegt. Zur Orientierung erst einmal dort nachgucken, um die Fundstelle der Backup-Datei zu lokalisieren.

          Dann im Modus Steuererklärung > Öffnen über "Datei" > "Neu" > Dateityp > Sicherungsdateien!

          Handbuch, Seite 95 - Nicht Steuerkompass. Das Handbuch finden Sie über das Start Center unter "?"
          Zuletzt geändert von Staufer; 30.10.2017, 12:23.

          Kommentar


            #6
            Auch das Backup brachte kein Ergebnis. Aber die ursprüngliche Datei war ja mal vorhanden. Ich hatte es geöffnet und hatte es für mich gespeichert. Es müsste doch möglich sein, das noch einmal zu versenden?

            Kommentar


              #7
              Gestern am Nachmittag und Abend habe ich über den Modus Sicherungsdateien nur meine Stammdaten gefunden und einige Daten von meinen Aufzeichnungen verwenden können. Das habe ich unter neuem Namen gespeichert.
              Heute will ich das aufrufen, um weiter zu machen... Da finde ich diese Daten nicht wieder und nur die freundliche Aufforderung, völlig neu anzufangen. Jetzt ist es endgültig zum Verzweifeln!!!

              Kommentar


                #8
                Irgendwas machen Sie falsch. Von Haus aus legt die SSE auf Festplatte C:,unter Dokumente, , eine Datei an namens "Steuerfälle" Und in dieser Datei muss sich ihr Steuerfall befinden. Außerdem werde ich beim anlegen eines Steuerfalls oder bei einer Änderung eines Steuerfalls beim verlassen des Programms immer gefragt, ob ich speichern möchte Diese Frage müssen Sie mit Ja beantworten. Da kann eigentlich nichts passieren. Was befindet sich bei Ihnen in der Datei "Steuerfälle".
                Ich persönlich speichere die Datei Steuerfälle auf einen Stick plus externer Festplatte.

                Die Datei befindet sich bei mir unter: C:\Users\Adi\Desktop\ Documents
                So ähnlich müsste es bei Ihnen auch sein.
                Zuletzt geändert von Adi; 07.11.2017, 12:51.

                Kommentar


                  #9
                  Eine Backupdatei müssen Sie vor der Arbeit unter neuem Namen und mit der regulären Dateiendung speichern.
                  Das Dateihandling ist sonst wie bei jeder Anwendung unter Windows. Sie speichern eine Datei unter einem Namen und zur weiteren Bearbeitung laden Sie diese Datei wieder.
                  Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                  Martin Jung

                  Kommentar


                    #10
                    Danke für Ihre Antworten! Ich bin eben erst vom Arzt heim gekommen. Morgen werde ich die Sache angehen.

                    Kommentar


                      #11
                      Jetzt habe ich das Backup des entsprechenden Tages gefunden, aber ich kann sie nicht öffnen. Jetzt habe ich es noch einmal versucht und plötzlich sind die backup Dateien gar nicht mehr zu finden. Was ist jetzt passiert?

                      Kommentar


                        #12
                        Mein PC versucht die Datei über PDF zu öffnen und Adobe Akrobat stellt dann fest, dass das über Steuertipps nicht geht. Da muss es doch eine Lösung geben!

                        Kommentar


                          #13
                          Irgendwie müssen Sie zu einem Abschluss kommen. Entweder Sie ziehen Ihren Steuerfall vom Vorjahr nochmals in das Jahr 2016 rüber und aktualisieren Ihre Daten. Oder Sie legen Ihren Steuerfall in 2016 neu an und versenden.
                          Zuletzt geändert von Adi; 08.11.2017, 20:33.

                          Kommentar


                            #14
                            Das Öffnen einer Backupdatei wird im Programmhandbuch auf Seite 95 beschrieben.
                            Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                            Martin Jung

                            Kommentar


                              #15
                              Das hatte ich Semperviva auch schon unter #5 geraten. Ich denke, er sollte den technischen Support anrufen und sich per TeamViewer steuern lassen.

                              Wahrscheinlich hat Semperviva seine Backup Datei einmal mit einem falschen Programm öffnen lassen und kommt jetzt nicht mehr auf die SteuerSparErklärung.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X