Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie genau ist die Steuerberechnung in der SteuerSparErklärung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie genau ist die Steuerberechnung in der SteuerSparErklärung

    Wir erleben es immer wieder im Support, dass eine Differenz zwischen Berechnung und Bescheid einfach so hingenommen wird. Dabei geht es nicht nur um Centbeträge sondern auch um mehrere 1000 Euro.

    Unsere Steuerberechnung ist keine "So-in-etwa-Berechnung" sondern sollte auf den Cent mit dem FA übereinstimmen.

    Ist das nicht der Fall, sollten Sie als erstes Ihre Eingaben prüfen anhand unserer Anlagen und durch kompletten Vergleich von Bescheid und Berechnung. Natürlich wird sich ein Fehler auch im nächsten Jahr wiederholen, wenn Sie die Fehlerquelle nicht ausmachen und beheben.

    Sollten Sie stellen im Programm ausmachen, die von der Führung her verbessert werden könnten, schicken Sie eine Mail mit genauen Hinweisen an den Support.

    Prüfen Sie vor Abgabe die Berechnung auf Plausibilität, damit Sie nicht auf einmal 90000 Euro anstatt 30000 Euro an Einnahmen erklären oder 28000 Euro Versicherungen anstatt knapp 10000 Euro, bei Einkünften von ca. 50000 Euro. Alles schon beim Support aufgeschlagen.
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    #2
    Es gibt einen schönen .....Spruch. Das Problem ist nicht ihm Computer, sondern das Problem sitzt vor dem Computer.
    Gruß

    Kommentar


      #3
      hm. So einfach finde ich das aber gar nicht.

      Beispiel: Kirchensteuer. Da in Bayern ein separater Kirchensteuerbescheid erstellt wird, sind die Werte aus dem Programm und aus dem Steuerbescheid von Finanzamt (der ja ohne Kirchensteuer ist) nicht mehr sofort 1:1 vergleichbar.

      Und was mir fehlt (oder ich nicht gefunden habe?) ist eine Darstellung in der SSE in der das Ergebnis 1:1 so dargestellt wird, wie im Steuerbescheid. Also optisch identisch, so dass man auf den 1. Blick erkennt, wo Abweichungen sind.

      Oft ist nämlich auch nicht ersichtlich, wodurch Abweichungen entstehen. Z.b. hat bei mir das Finanzamt bei der Altersversorgung einen leicht abweichenden Betrag berücksichtigt. Und damit ergibt sich auch eine leicht abweichende Steuerschuld.
      Wo aber der Unterschied genau liegt (im Endeffekt werden Beträge von 3 Rentenverträgen addiert), ist nicht ersichtlich.

      Lange Rede kurzer Sinn:
      Was ich mir wünschen würde, wäre eben eine Ergebnisdarstellung im Programm die exakt so wie der Steuerbescheid aussieht. Und dann sollte jeder Betrag der dort auftaucht anklickbar sein und es sollte eine Erläuterung erscheinen, wie (also mit welchen Eingaben an welcher Stelle) sich dieser Betrag zusammensetzt.

      Kommentar


        #4
        Erst einmal gibt es keinen bundeseinheitlichen Bescheid und in diversen Punkten gibt der Bescheid des FA weniger Informationen.

        Bei einem Bescheid aus Bayern fehlt die Kirchensteuer. Das ist aber doch genau abgegrenzt. Im Ergebnis fehlt die Kirchensteuer aber in der Steuerberechnung finden Sie die Beträge für Soli und Est und nach Eingang des Kirchensteuerbescheides finden Sie auch dort eine Zahl, die mit der Berechnung übereinstimmen sollte.

        An welchen Stellen gibt es Probleme, das Pendant aus der Steuerberechnung im Bescheid zu finden, bzw. wo genau gibt es Probleme beim Bescheidvergleich?

        Was wir planen, ist eine Möglichkeit, aus der Berechnung auf die Eingaben oder weitere Anlagen zu verlinken, wie Sie es sich wünschen.
        Zuletzt geändert von Martin Jung; 31.08.2017, 13:26.
        Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
        Martin Jung

        Kommentar


          #5
          Mit ging, s um folgendes: Oft fällt die Erstattung zu niedrig aus, die Nachzahlung ist höher. Dann heißt es gleich Programmfehler .
          Dann stellt sich raus, es wurde halt doch ein Falscheintrag getätigt, falsche Spalte erwischt usw.

          Nehme mich da nicht aus. Auch ich habe schon dummes Zeug eingetippt. Daher Zeit lassen, in Ruhe erst lesen dann tippen.

          Sollte ich wirklich mal einen Fehler feststellen, schreibe ich an den Support.
          Gruß

          Kommentar

          Lädt...
          X