Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kinderfreibetrag vs. Kindergeld

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Wie bereits geschrieben: Schicken Sie eine Anfrage mit vollständigen Unterlagen an den Support. Diese Raterei bringt nichts.

    Übrigens scheinen Sie immer den Durchschnittsteuersatz zu verwenden. In dem verlinkten Beitrag geht es um den Grenzsteuersatz!
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #17
      Ich habe für meinen Sohn genau das gleiche Problem gehabt. SSE sagt, Freibetrag ist günstiger, FA das Kindergeld. Ich habe mir dann die Mühe gemacht, mit den Daten des Bescheides die Steuerberechnung manuell nachvollzogen und bin zu dem Ergebnis des SSE gekommen. Heute habe ich nach Einspruch und Übersendung der manuellen Rechnung ans FA Nachricht von der Sachbearbeiterin bekommen. Es war ein ganz simpler Eingabefehler meinerseits bzw. nicht korrigierte Datenübernahme. Ich habe die Daten aus 2015 übernommen und nicht darauf geachtet, den Wohnort des Kindes ab dem 1.1. einzugeben, sondern das Geburtsdatum wurde übernommen und das war eben nicht der 1.1. Das FA-Programm übernimmt das Datum aus dem Wohnsitz und rechnet die Kinder-Freibeträge erst ab dann. So war jedenfalls die Aussage der Sachbearbeiterin mir gegenüber. Hier sollte m.E. SSE eine Prüfung einbauen, evtl. „Wohnsitz wirklich erst ab…..“.

      Kommentar


        #18
        ein Programm ist eine Hilfe, nimmt einem aber nicht das Denken und Nachprüfen ab - gerade in der Steuermaterie!! Fachleute lernen jahrelang und wenn ein Laie nun ein Programm nutzt und nicht mal die Daten alle überprüfen kann, soll er es lassen, mit den Fehlern leben oder sich fachliche Hilfe suchen!

        Kommentar


          #19
          @eugenie: Was soll das jetzt? Wohl vollkommen fehlerlos. SSE hat ja in meinen Augen richtig gerechnet, dass das FA andere Daten zur Hilfe nimmt, ist vermutlich nicht mal den Entwicklern bekannt, sonst wäre diesbezüglich bereits ein Hinweis eingegangen. Dass ich das Denken nicht anderen überlassen habe, zeigt ja schon meine eigene händische Berechnung auf Grund dessen die FA-Bearbeiterin dann in ihrem Programm nachgeforscht hat, wo die Differenz liegen kann. So ein Forum ist doch letztlich auch dazu da, sich gegenseitig auszutauschen und um künftig Fehlerquellen zu vermeiden.

          Kommentar


            #20
            @ deiser: Vielen Dank für Deine Antwort! Das wird es wohl genau sein. Auch wir haben mit der SSE Datenübernahme gearbeitet und bei uns stand noch das Geburtsdatum in dem Feld. Der SSE ist das egal - aber wenn das Finanzamt auf dieses Feld bezogen die Berechnung ausführt ist nun klar, wieso und weshalb...

            In dem Fall liegt der Fehler auch bei uns - aber es wäre wirklich hilfreich wenn ein solcher Hinweis von der SSE ausgegeben würde (vor allem mit der Ergänzung, dass aufgund dieses Datums das Finanzamt die Kindergeld Günstigerprüfung durchführt).

            ... und zum Glück gibt es solch ein Forum um Probleme gemeinschaftlich erörtern und lösen zu können.
            Ich vermute, dass dieser Thread noch dem ein oder anderen nach uns hilfreich sein wird
            Zuletzt geändert von Greg; 27.08.2017, 09:57.

            Kommentar

            Lädt...
            X