Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anforderung elektronischer Erklärungsabgabe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anforderung elektronischer Erklärungsabgabe

    Moin,

    habe meine Steuererklärung wie immer in Papierform abgegeben (leider erst Anfang Juni).
    Jetzt den bitterbösen Brief vom FA bekommen, dass ich meiner gesetzlichen Verpflichtung die Steuererklärung elektronisch nach amtlich vorgeschriebenen Datensatz zu übermitteln, nicht nachgekommen wäre (§ 150 Abs. 8 AO i.V.m. § 181 Abs. 2a Ao, § 25 Abs 4 EStG usw).
    Abgabe in Papierform gleicht einer Nichtabgabe.

    Kann mir das einer erklären, warum das so ist?

    Danke für Rückmeldungen.
    Jan

    #2
    Schlagen Sie doch einfach in den angegebenen Vorschriften nach. Bilanzen sowie Gewinn- und Verlustrechnungen müssen Sie elektronisch abgeben.

    Kommentar


      #3
      Bist Du

      a) Gewerbetreibender oder
      b) Land-, Forstwirt ober
      c) Selbständiger ?

      Oder d) Nichtselbständiger mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach?

      Na, was trifft zu?

      VG
      Mike

      Kommentar


        #4
        Zitat von Mike2904 Beitrag anzeigen
        Bist Du

        a) Gewerbetreibender oder
        b) Land-, Forstwirt ober
        c) Selbständiger ?

        Oder d) Nichtselbständiger mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach?

        Na, was trifft zu?

        VG
        Mike
        Weder noch :-), Bin Beamter mit einer gelegentlichen Nebentätigkeit. Allerdings gab es dabei im letzten Jahr weder Einnahmen noch Ausgaben.

        Kommentar


          #5
          Es besteht die Pflicht zur Abgabe als Selbständiger im Nebenerwerb, wenn Sie mehr als 410 Euro erzielen.
          Die Nichtselbständigkeit als Beamter ist nicht ausschlaggebend.

          Kommentar


            #6
            Solange Sie Ihr Gewerbe oder Selbstständige Tätigkeit nicht abmelden, wird das FA auf Abgabe von Erklärungen bestehen.
            Sie geben die gleichen Erklärungen und Anlagen( Eventl. Anlage G, Anlage S, Umsatzsteuer, EÜR) wie in den vergangen Jahren weiterhin ab, eben nur elektronisch. Wenn Sie keine Einkünfte hatten, tragen sie O ein. In der SteuerSparerklärung ist ein Elster-Modul integriert.

            Kommentar


              #7
              Ist es den Pflicht, die Steuererklärung elektronisch zu machen? Ich bin ganz ehrlich, mir wäre das in Papierform viel lieber.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Nussi1 Beitrag anzeigen
                Ist es den Pflicht, die Steuererklärung elektronisch zu machen? Ich bin ganz ehrlich, mir wäre das in Papierform viel lieber.
                Ja! siehe Antwort 3!

                Kommentar

                Lädt...
                X