Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eigene Zuzahlung zur Haushaltshilfe 2% oder 1%, wie angeben?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eigene Zuzahlung zur Haushaltshilfe 2% oder 1%, wie angeben?

    Hallo, wir (Familie, gemeinsam veranlagt) mit einem Kind (80% Behinderungsgrad, Pflegestufe 4) haben in 2016 knapp 1100,-€ an Zuzahlung für eine Haushaltshilfe an die Krankenkasse gezahlt.

    Die Frage wäre jetzt, als was setze ich den Betrag an: Außergewöhnliche Belastung oder direkt beim Kind unter Aufwendungen?

    Es heißt in dem Schreiben von der Krankenkasse, dass bei schwerwiegend chronisch kranken nur 1% vom jährlich zu versteuernden Einkommen als Zuzahlung geleistet werden muss. Macht das die Software selbst? Wie wird die 2% oder besser die 1% Grenze geprüft?

    Besten Dank schon mal
    Thomas

    #2
    Wenn Sie in der SteuerSparerklärung Anlage Kind bei Behinderungsgrad 80 % setzen, plus weitere Kriterien eintragen, werden Sie von den Hilfstexten, die sich auf der rechten Seite befinden, auf Eintrag bei außergewöhnlichen Belastungen hingewiesen.

    Kommentar


      #3
      Schauen Sie auch auf den letzten Satz im Hilfelink "Zumutbare Belastung".
      Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
      Martin Jung

      Kommentar

      Lädt...
      X