Darf man ein geringfügiges Wirtschaftsgut, welches im Vorjahr nicht vollständig abgeschrieben wurde, im Folgejahr abschreiben ?

In den Steuertipps wird folgender Hinweis gegeben: Betragen die Anschaffungskosten für den einzelnen Gegenstand nicht mehr als 487,90 € (einschließlich 19 % Umsatzsteuer) bzw. 410,00 € (ohne USt), können sie bereits im Jahr der Anschaffung in voller Höhe abgezogen werden.

Ich habe für das Steuerjahr 2015 entgegen dem Hinweis der Steuertipps ein geringfügiges Wirtschaftsgut: Kleinmöbel im Wert von 327 Euro, gekauft am 21.09.2015, mit 33 % abgeschrieben (zeitanteilig), also mit 109 Euro. Darf ich für das Steuerjahr 2016 nun diese 327 Euro mit den in 2015 nicht ausgeschöpften 67 % abschreiben oder ist das Recht auf Abschreibung verwirkt ?

Bin für jeden Hinweis dankbar.