Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erstes Mal Steuererklärung mit SteuerSparErklärung - Abweichung Vorsorgeaufwendungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erstes Mal Steuererklärung mit SteuerSparErklärung - Abweichung Vorsorgeaufwendungen

    Hallo,
    ich habe das erste Mal meine Steuererklärung selbst gemacht und die SteuerSparErklärung 2016 genutzt. Dieses hat auch weitestgehend funktioniert. Nur habe ich ein Problem bei den abzugsfähigen Vorsorgeaufwendungen. Es wurde im ergangenen Steuerbescheid richtig festgestellt, dass die Rechtslage 2004 günstiger ist. Die Berechnung der Steuersparerklärung werden aber gut 900 € mehr als abzugsfähig errechnet, als im Bescheid ausgewiesen sind. Darauf hin legte ich Einspruch ein, um zu wissen, wo die abgewichen sind. Ich bekam als Antwort, dass eine Abweichung zur eingereichten Einkommensteuererklärung nicht vorliege.

    Was mach ich denn nun? Hat sich die Software verrechnet? Oder die Berechnung der SteuerSparErklärung dem Finanzamt schicken und um Stellungnahme bitten?
    Zuletzt geändert von dr.de; 19.02.2017, 08:57.

    #2
    Wo ist jetzt genau die Abweichung. Mit Hilfe der Berechnung der SSE, Zahl für Zahl mit dem amtlichen Papierbescheid vergleichen. Absetzen kann man nur die Basis-Krankenversicherungs-Beiträge und Pflegeversicherung. Hauptsächlich ist bei Rentnern oder Pensionären die Günstigerprüfung von Vorteil.
    Zuletzt geändert von Adi; 21.02.2017, 05:08.

    Kommentar


      #3
      Beachten Sie die Hinweise in anderen Beiträgen zur Prüfung der Berechnung bei Differenzen.
      Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
      Martin Jung

      Kommentar

      Lädt...
      X