Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Krankenversicherung und Einkünfte einer unterstützten Person korrekt eingegeben?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Krankenversicherung und Einkünfte einer unterstützten Person korrekt eingegeben?

    Hallo,

    unser Sohn ist Student und wir überweisen ihm die Kosten für die Kranken- und Pflegeversicherung. In der SteuerSparErklärung habe ich die hälfte der Beiträge bei mir und die anderem bei meinem Mann als Unterhaltsleistung eingetragen. Nun ist mir unklar, wie ich die Beträge bei der unterstützten Person eingetragen muss. Im Formular "Leistungen anderer Personen" das ist klar, aber auch jeweils halbiert in dem Formular "Kranken- und Pflegeversicherung"?
    Oder wird im Formular "Kranken- und Pflegeversicherung" immer der Gesamtbetrag bei der unterstützten Person eingetragen?

    Die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, die unser Sohn dann noch zusätzlich aufgrund einer eigenen Tätigkeit gezaht hat (gemäß Lohnsteuerbescheinigung), werden dann jweils in vollem Umfang im Formular "Kranken- und Pflegeversicherung" dokumentiert. Korrekt?

    Wo müssen die Bruttoeinkünfte unseres Sohnes, die er aufgrund eines Praktikums und einer weiteren Nebentätigkeit erhalten hat, eingetragen werden, im Formular "Nichtselbstständige Einküfte" oder "Weiter Bezüge"?

    Kann mir jemand helfen?

    Viele Grüße Anett

    #2
    ist Ihr Sohn über 25 Jahre alt? Wenn ja, dann ist Anlage Unterhalt auszufüllen.

    Wenn unter 25 und noch Kindergeld gezahlt wird, dann wird der KV/PV-beitrag nur in der Anlage KIND eingetragen, wenn die Bescheinigung darüber über eine Krankenkasse für Sie vorliegt.

    Die Einkünfte Ihres Sohnes sind nur für die Anlage Unterhalt entscheidend, wenn noch Kindergeld gezahlt wird, sind sie egal.

    E.

    E.n

    Kommentar


      #3
      Ja unser Sohn ist über 25 und bekommt kein Kindergeld mehr und wir überweisen ihm die Kosten für die Kranken- und Pflegeversicherung. Mir ist bewusst, dass diese als Unterhaltsleistung eingetragen werden müssen, die Hälfte habe ich bei mir und die andere bei meinem Mann eingetragen.

      Aber wie sind diese und zusätzlichen Bezüge bei der unterstützten Person (unserem Sohn) zu erfassen?
      Im Formular "Leistungen anderer Personen" das ist klar, aber auch jeweils halbiert in dem Formular "Kranken- und Pflegeversicherung"?
      Oder wird im Formular "Kranken- und Pflegeversicherung" bei der unterstützten Person immer der Gesamtbetrag eingetragen?

      Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, die noch zusätzlich aufgrund einer eigenen Tätigkeit der unterstützten Person gezaht wurden (gemäß Lohnsteuerbescheinigung), werden dann jweils in vollem Umfang im Formular "Kranken- und Pflegeversicherung" dokumentiert. Korrekt?

      Wo müssen die Bruttoeinkünfte unseres Sohnes, die er aufgrund eines Praktikums und einer weiteren Nebentätigkeit erhalten hat, eingetragen werden, im Formular "Nichtselbstständige Einküfte" oder "Weiter Bezüge"?

      Kann mir noch jemand helfen? Gruß Anett

      Kommentar

      Lädt...
      X