Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Installationsproblem Steuersparerklärung 2016

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Installationsproblem Steuersparerklärung 2016

    Hi allseits,

    ich machs kurz:

    - Programm gekauft und heruntergeladen.
    - "SteuerSparErklaerung_21.36.103.exe" ausgeführt (als Administrator)
    - Freischaltcode eingegeben
    - Expressinstallation gewählt

    Bricht nach wenigen Sekunden ab mit Fehlermeldung "Das System kann die angegebene Datei nicht finden" (Fehler-Code 2). Siehe Attachment.

    OS: Windows 10 (x64)

    Was nun?

    Armin Linder
    Angehängte Dateien

    #2
    Zur Info: In diesem Fall hat es geholfen, die Installationsdatei zuerst zu entpacken und dann die Installation mit der SETUP.EXE zu starten.

    Vermutlich ist aber auch hier wieder eine Sicherheitssoftware die Ursache.
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #3
      Zur Info: In diesem Fall hat es geholfen, die Installationsdatei zuerst zu entpacken und dann die Installation mit der SETUP.EXE zu starten.

      Vermutlich ist aber auch hier wieder eine Sicherheitssoftware die Ursache.
      Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
      Martin Jung

      Kommentar


        #4
        Zitat von Martin Jung Beitrag anzeigen
        Zur Info: In diesem Fall hat es geholfen, die Installationsdatei zuerst zu entpacken und dann die Installation mit der SETUP.EXE zu starten.

        Vermutlich ist aber auch hier wieder eine Sicherheitssoftware die Ursache.
        Installationsdatei entpacken und die darin enthaltene Setup.exe starten - in der Tat, das hat geholfen, und danke an den Support für den Tipp.

        Ursache Sicherheitssoftware - das kann natürlich sein, kam auch schon öfters mal vor, aber wenn denn wäre es eine in Windows 10 eingebaute: der betroffene Rechner hat - außer dem was Microsoft aus der Box mitliefert - keine Sicherheitssoftware installiert bekommen, also insbesondere keinen Virenscanner. Ein solcher kann also diesmal die Ursache nicht sein.

        Armin Linder

        Kommentar

        Lädt...
        X