Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reverse Charge Einnahmen eintragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Reverse Charge Einnahmen eintragen

    Hallo, ich stehe hier ein wenig auf dem Schlauch.... und hoffe dass mir jemand Erläutern kann
    a. was nun richtig ist... und
    b. wie ich dies in SSE 2016 eingetragen bekommen

    Folgender Sachverhalt:

    Rechnungsstellung an Unternehmer in Schweiz mit Reverse-Charge
    (siehe auch: Wikipedia Artikel dazu )

    Nach meinem Verständnis sind die Leistungen die erbracht werden zugeordnet zu:

    Werklieferungen in Deutschland eines im Ausland ansässigen Unternehmers (§ 13b Abs. 2 Nr. 1 1. Alt. UStG),
    (Der Leistungsort ist Deutschland, der Leistungserbringer (ich) komme aus Deutschland, der Leistungsempfänger sitzt in der Schweiz)

    Soweit ich informiert bin, muss dies in Kennziffer 41 der UST-VM
    Nur egal was ich versuche in SSE entweder landet der Posten Einnahmen/Eigene Position in Kz60 oder in Kz 21

    also a: verstehe ich hier etwas falsch, wenn ich Annahme dass Einahmen im Rahmen von Reverse Charge in Kz 41 eingetragen werden
    und b: was muss ich in SSE machen damit auch die Kz 41 mit der Einnahme belegt wird

    Liegt hier ein Fehler in SSE vor, oder ein Fehler im Verständnis auf meiner Seite.

    Ich habe jetzt erstmal die UST VM rausgejagt mit Kz 60, um die Frist einzuhalten

    Vielen Dank im Voraus

    Gruss
Lädt...
X