Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatzsteuer bei PKW-Verkauf wo eintragen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nnerk
    antwortet
    Hallo,
    jetzt habe ich es selbst gefunden wo dies zu erfassen ist.
    Und zwar in der Gewinnermittlung >Umsatzsteuererklärung 2015 >Lieferungen/Leistungen zu 19% >Weitere Erlöse zu 19%

    gruß Nnerk

    Einen Kommentar schreiben:


  • eugenie
    antwortet
    Zitat von Nnerk Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe vor 4 Jahren einen PKW gekauft, den ich zu 20% betrieblich nutze. In der Gewinnermittlung habe ich ihn ins Privatvermögen gesetzt, die tatsächlichen km-Kosten ermittelt und daraus 20% der Gesamt-km geltend gemacht.
    Außerdem habe ich 20% der Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend gemacht.
    Jetzt wird der PKW verkauft, bzw. durch einen neuen ersetzt.
    Einkommenssteuerlich hat das keine Auswirkung, da Privatvermögen, umsatzsteuerlich muß ich jedoch aus dem erzielten Verkaufserlös die Umsatzsteuer berechnen und 20% davon an das FA zahlen. Aber die Gewinnermitllung läßt hier keine Eingabe bzw. Berechnung zu. Wo kann ich das erfassen? Es darf keine Auswirkung auf den Gewinn haben, nur auf die Umsatzsteuer.

    Gruß Nnerk
    da hilft nur ein Trick: Sie müssen die 20% +USt als Einnahme buchen - die USt fließt in die USt-Erklärung. Den Netto- betrag müssen Sie dann als Einnahme-Minus( auf einem anderen Erlöskonto ohne USt) erfassen - also so, dass Haben auf Erlöskonto und Soll aus dieser Buchung sich aufheben.
    Das kann natürlich zu Rückfragen führen, aber die können Sie ja beantworten. Eine andere Lösung sehe ich nicht.
    E.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nnerk
    hat ein Thema erstellt Umsatzsteuer bei PKW-Verkauf wo eintragen?.

    Umsatzsteuer bei PKW-Verkauf wo eintragen?

    Hallo,
    ich habe vor 4 Jahren einen PKW gekauft, den ich zu 20% betrieblich nutze. In der Gewinnermittlung habe ich ihn ins Privatvermögen gesetzt, die tatsächlichen km-Kosten ermittelt und daraus 20% der Gesamt-km geltend gemacht.
    Außerdem habe ich 20% der Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend gemacht.
    Jetzt wird der PKW verkauft, bzw. durch einen neuen ersetzt.
    Einkommenssteuerlich hat das keine Auswirkung, da Privatvermögen, umsatzsteuerlich muß ich jedoch aus dem erzielten Verkaufserlös die Umsatzsteuer berechnen und 20% davon an das FA zahlen. Aber die Gewinnermitllung läßt hier keine Eingabe bzw. Berechnung zu. Wo kann ich das erfassen? Es darf keine Auswirkung auf den Gewinn haben, nur auf die Umsatzsteuer.

    Gruß Nnerk
Lädt...
X