Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorwegabzug Minderung nach § 10 Abs. 3 Nr. 2 EStG

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorwegabzug Minderung nach § 10 Abs. 3 Nr. 2 EStG

    Bitte um Hilfe!

    1. Frage: Ich beziehe eine Altersrente-DRV Bund und eine Betriebsrente. Alter: 68 Jahre Die Betriebsrente wird als Versorgungsbezug auf der Lohnsteuerbescheinigung bestätigt. Der Arbeitgeber hat im KJ 2014 keine Leistungen zur Zukunftssicherung erbracht.(keine AG-Anteile zur Krankenversicherung)

    Im Bescheid für 2014 wurde der Vorwegabzug nach § 10 Abs. 3 Nr 2 EStG gemindert. Die Berechnung erfolgte nach der Rechtslage 2004.

    Die Steuersparerkärung hat die Kürzung nicht vorgenommen.

    Was ist nun richtig. Im Programm kann ich nichts anderes eingeben.

    --2. Frage: Die Abholung der Steuerdaten ergibt im oben genannten Bereich (Bereich Sonderausgaben) keinen Sinn. Die gemeldeten Werte des elek. Steuerbescheides entsprechen nicht dem schriftlichen Besheid.


    Vielen Dank und viele Grüße

    von Steueranfänger

    #2
    Achten Sie darauf, wo Sie einen Beitrag posten und nutzen Sie die Suchfunktion im Forum. Es gibt diverse Beiträge zum Vorwegabzug!
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #3
      Warum dem Finanzamt ein Fehler passiert ist, kann hier niemand sagen. Einfach mal anrufen. Gruß

      Kommentar


        #4
        danke für die Antwort.
        Im Steuerprogramm habe ich alles überprüft und alles korrekt eingetragen.
        Nach Rückfrage beim Finanzamt erfogt der Abzug zurecht. Es handelt sich lt. FA um eine Betriebsrente. Für diese Betriebsrente wurden keine Rentenversicherungsbeiträge vom Arbeitnehmer (von mir)geleistet. Dehalb erfolgt der Abzug.

        Wie kann ich den Sachverhalt im Programm eingeben???

        Danke und viele Grüße

        Kommentar


          #5
          danke für die Antwort.
          Im Steuerprogramm habe ich alles überprüft und alles korrekt eingetragen.
          Nach Rückfrage beim Finanzamt erfogt der Abzug zurecht. Es handelt sich lt. FA um eine Betriebsrente. Für diese Betriebsrente wurden keine Rentenversicherungsbeiträge vom Arbeitnehmer (von mir)geleistet. Dehalb erfolgt der Abzug.

          Wie kann ich den Sachverhalt im Programm eingeben???

          Danke und viele Grüße

          Kommentar


            #6
            Entscheidend ist, das zum jetzigen Zeitpunkt keine Beiträge zur Zukunftsicherung vom Arbeitgeber bezahlt werden. Wie Herr Jung schrieb, geben sie oben rechts "Vorwegabzug" ein. Das Problem wurde hier im Forum ausführlich behandelt. Gruß
            Zuletzt geändert von Adi; 20.01.2016, 14:41.

            Kommentar

            Lädt...
            X