Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Berichtigte Umsatzsteuererklärung" für 3 Betriebe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "Berichtigte Umsatzsteuererklärung" für 3 Betriebe

    Hi allseits,

    ich wurde vom FA aufgefordert, für meine 3 Einkommensquellen

    - Selbständige Tätigkeit
    - Unselbständige Tätigkeit
    - PV Anlage

    eine "Berichtigte Umsatzsteuererklärung" nachzureichen.

    In den Details heißt es:

    "... übermitteln Sie für alle Unternehmen nur eine Steuererklärung unter der Steuernummer xxx/xxx/xxxxx. In dieser Umsazsteuererklärung werden alle Umsätze der 3 Betriebe zusammengefasst! (Sie haben mir bisher 3 Umsatzsteuerjahreserklärungen geschickt)

    Was "genau" will man da? Seit wann erklärt man "Umsatzsteuer" für eine unselbständige Tätigkeit? Und wie bringt man die "Steuersparerklärung" dazu, eine "gemeinsame Umsatzsteuererklärung" zu erstellen? Ist das Erstellen dieser Erklärung mehr als nur das Addieren der Zahlen der drei einzelnen Umsatzsteuererklärungen?

    Thx,

    Armin.
    Zuletzt geändert von ArminLinder; 23.04.2018, 08:05.

    #2
    Umfasst Ihr Unternehmen mehrere Betriebe, müssen Sie für jeden Betrieb zwar eine eigene Einnahmen-Überschussrechnung erstellen, für die Umsatzsteuer sind aber alle Betriebe eines Unternehmers zusammenzufassen.
    Eine zusammengefasste Umsatzsteuererklärung oder Umsatzsteuer-Voranmeldung können Sie mit der SteuerSparErklärung plus wie folgt erstellen: Legen Sie eine neue Gewinnermittlung /-erfassung an .
    Erfassen Sie dort die Einnahmen und Ausgaben aus den einzelnen Betrieben jeweils als Summen in den Dialogen »Erlöse Lieferungen/ Leistungen« und »Sonstige Betriebsausgaben« ggf. getrennt nach Umsatzsteuersatz. Statt der Betriebsausgaben erfassen Sie alternativ nur die Vorsteuer im Dialog »Vorsteuer aus anderen Rechnungen« .
    Für die Umsatzsteuer-Voranmeldung müssen Sie jeweils zu jeder »Summe« ein Datum aus dem Voranmeldungszeitraum angeben.

    Umsatzsteuererklärung für Nichtselbständige Einkommen, kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Beim FA mal nachhacken

    Kommentar


      #3
      Autsch.

      Alle 3 Betriebe haben andere Steuernummern. Irgendeine muss ich vor dem Versand angeben. Welche?

      Armin.

      Kommentar


        #4
        Eine abweichende Steuernummer erhalten Sie, wenn Sie umsatzsteuerpflichtig sind und mehrere selbstständige oder gewerbliche Tätigkeiten ausüben.

        Also beim FA beantragen.

        Kommentar

        Lädt...
        X