Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einlage von privaten Gegenständen - Problem mit Kaufdatum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einlage von privaten Gegenständen - Problem mit Kaufdatum

    Hallo,
    ich habe eine Frage zu Privateinlagen (Gegenstände). Kauf der Gegenstände war vor mehr als 3 Jahren (genaues Kaufdatum ist nicht mehr bekannt). Nun sollen mehere Gegenstände in das Betriebsvermögen eingelegt werden. Soweit ist alles klar, es wurde ein Eigenbeleg erstellt, Teilwert ermittelt und belegt und das Einlagedatum festgelegt.
    Nun will ich die Gegenstände in das Steuerprogramm 2015 bei Betriebsausgaben -> Abschreibung -> Wirtschaftsgüter eingeben und komme bei der Rubrik - Kaufdatum - nicht weiter. Es sind Gegenstände die ich sofort als GWG abschreiben möchte. Nun meine Frage: Welches Datum soll man in dem Programm eingeben, erstens wenn man es nicht genau weiß, soll man schätzen? und zweitens, wenn man ein geschätztes Datum eingibt, dann kann ich es nicht sofort abschreiben. Die Abschreibung funktioniert nur, wenn ich bei Kaufdatum das Einlagedatum nehme. Ist das dann korrekt, wenn man das Einlagedatum des Gegenstandes in den Betrieb dem Kaufdatum gleichsetzt?
    Kann mir bitte jemand helfen?
    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    #2
    Es ergibt sich folgende Logik:

    Der Einlagewert ist der Restwert des teilweise abgeschriebenen, zuvor privaten Gegenstandes. Dieser Einlagewert errechnet sich aus den Anschaffungskosten abzüglich bisheriger oder fiktiver Abschreibung. Der Einlagewert wird nach den normalen Abschreibungsgrundsätzen abgeschrieben, ggf. ist der Gegenstand ein GWG.

    Wenn der Einlagewert nach Überführung normal abgeschrieben wird, ist das Datum der Überführung von Gegenständen des Privatvermögens in das Betriebsvermögen das "Kaufdatum".

    Empfehlung: Legen Sie dem Finanzamt eine Erläuterung oder den Eigenbeleg bei, auch wenn Sie die SSE nutzen und elektronisch abgeben. Dann sind Sie auf der sicheren Seite.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Bonny2015 Beitrag anzeigen
      Hallo,
      Nun meine Frage: Welches Datum soll man in dem Programm eingeben, erstens wenn man es nicht genau weiß, soll man schätzen? und zweitens, wenn man ein geschätztes Datum eingibt, dann kann ich es nicht sofort abschreiben.
      Kann mir bitte jemand helfen?
      Vielen Dank schon mal im Voraus.
      Verwende für das Kaufdatum immer das Zahlungsdatum, welches du auf deinem Eigenbeleg angeben hast. Auf der Seite hier findest du weitere Infos dazu. Ansinsten kannst du auch das Ausstellungsdatum des Eigenbeleg verwenden, wenn dir das Ksufdatum nicht mehr einfällz. Zu Not geht aber auch schätzen, sofern du das nicht zu häufig macht ;-)

      Kommentar


        #4
        Ausstellungsdatum des Beleges als Kaufdatum angeben

        Zitat von Bonny2015 Beitrag anzeigen
        Hallo,
        Nun meine Frage: Welches Datum soll man in dem Programm eingeben, erstens wenn man es nicht genau weiß, soll man schätzen? und zweitens, wenn man ein geschätztes Datum eingibt, dann kann ich es nicht sofort abschreiben.
        Kann mir bitte jemand helfen?
        Vielen Dank schon mal im Voraus.
        Verwende für das Kaufdatum immer das Zahlungsdatum, welches du auf deinem Eigenbeleg angeben hast. Auf der Seite hier findest du weitere Infos dazu. Ansinsten kannst du auch das Ausstellungsdatum des Eigenbeleg verwenden, wenn dir das Ksufdatum nicht mehr einfällz. Zu Not geht aber auch schätzen, sofern du das nicht zu häufig macht ;-)

        Kommentar

        Lädt...
        X