Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kürzung der sonstigen Vorsorgeaufwendungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kürzung der sonstigen Vorsorgeaufwendungen

    Hallo zusammen,
    ich habe im aktuellen Steuerbescheid 2014 einen Unterschied zum Steuerprogramm unter Punkt abgezogene Vorsorgeaufwenungen. Laut Steuerprogramm 7535€ und laut Bescheid 5671€
    Unter Erläuterung steht: Der Höchstbetrag für sonstige Vorsorgeaufwendungen wurde bereits durch die Berücksichtigung ihrer Beiträge zur Krankenversicherung (Basisabsicherung) und zur gesezlichen Rentenversicherung ausgeschöpft; ein darüber hinausgehender Abzug der weiteren sonstigen Vorsorgeaufwendungen ist daher nicht möglich (Neuregelung durch das Bürgerentlastungsgestz Krankenverischerung vom 16.07.2009, Bundesgesetzblatt Teil I S.1959)
    Wurde hier eventuell das Steuerprogramm nicht angepaßt???

    #2
    Werden in der SSE der entsprechenden Sachverhalt richtig eingetragen, ist auch bei der SSE bei 1900/3800 € Schluss, Ausnahme bei Kranken-u.Pflegeversicherung.Die können in voller Höhe abgesetzt werden. Soll heißen: Wenn die Kranken-u-Pflegeversicherung Arbeitnehmer 1900/3800 € überschreiten, sind keine weiteren Sonstigen Vorsorgeaufwendungen absetzbar.
    Zuletzt geändert von Adi; 07.08.2015, 17:05.

    Kommentar


      #3
      Hallo,
      ich habe meinen Fehler gefunden! Ich habe meine Private Krankenversicherungsbeiträge noch unter Selbstzahler (an die gesetzliche)eingetragen. Hab die Werte dort entfernt - nun passt das Ergebnis!
      Danke!

      Kommentar

      Lädt...
      X