Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Urlaubsabgeltung nach Erziehungszeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Urlaubsabgeltung nach Erziehungszeit

    Hallo,

    ich habe im Januar 2014 von meinem ehemaligen AG eine Urlaubsabgeltung bekommen. Ich erhielt dafür auch eine Lohnsteuerbescheinigung wo keine Steuern oder Sozialabgaben angegeben sind. Bei Punkt 1. Dauer des Dienstverhältnisses steht 01.01. - 24.01. und bei Punkt 2: Zeiträume ohne Anspruch auf Arbeitslohn steht eine 1. In dieser Zeit befand ich mich auch noch in Elternzeit. Das Arbeitsverhältnis wurde zum 23.01.2014 mit Aufhebungsvertrag gekündigt. Nun weiß ich leider nicht wo ich diese Urlaubsabgeltung bei der Steuererklärung eintragen soll.

    Wäre sehr dankbar für Hilfe.
    Danke

    #2
    Haben Sie schon mal die Suchfunktion verwendet, um Ihre Frage zu beantworten?
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #3
      Ja habe ich. Es wurde angegeben das man Steuerklasse 6 auswählen soll wenn man Geld von einer Urlaubskasse ausbezahlt bekommt. Ich habe das Geld ja aber von meinem ehemaligen Arbeitgeber bekommen. Trifft da diese Regelung bei mir trotzdem zu?

      Kommentar


        #4
        Wer die Lohnsteuerbescheinigung ausstellt ist egal. Sobald eine Lohnsteuerbescheinigung vorliegt, ist sie wie beschrieben einzutragen. Im Eingabefenster auf der linken Seite finden sie den Eintrag "Nichtselbständige Einnahmen". Dann ganz oben "Arbeitlohn, Lohnsteuerbescheinigung". Da erfassen Sie ihre Lohnsteuerbescheinigung und übertragen den Inhalt 1:1.Haben Sie 2 Lohnsteuerbescheinigungen drücken Sie auf "Weitere Lohnsteuerbescheinigungen". Da wäre dann in der Tat die Steuerklasse 6 anzugeben.
        Zuletzt geändert von Adi; 29.05.2015, 08:18.

        Kommentar


          #5
          Nicht vergessen, bei Elternzeit ist der Versicherte als Beitragsfrei zu stellen

          Kommentar

          Lädt...
          X