Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abweichungen bei "Einkünfte im Progressionsvorbehalt"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Abweichungen bei "Einkünfte im Progressionsvorbehalt"

    Hallo hier im Forum,

    ich habe eine starke Abweichung in der Erstattungsberechnung der Software (SteuerSparErklärung für Lehrer 2015) 1639 Euro und dem Steuerbescheid (Elster) 1075 Euro.
    In der Gegenüberstellung einzelnen Positionen fällt der Punkt "Einkünfte im Progressionsvorbehalt" auf. Dort habe ich durch meine Angaben in der Steuererklärung 3647 Euro stehen, das FA rechnet mit 8274 Euro. Wo kann dort der Fehler liegen? Meine Frau hat im Jahr 2014 nicht gearbeitet und Elterngeld in Höhe von 4647 Euro bekommen.
    Sind das ausreichende Informationen, um mir aus der Ferne Aufkärung zu verschaffen?

    Beste Grüße,
    acky

    PS Ich habe gerade einmal mit den Zahlen gespielt. Wir haben insgesamt 9255 Euro Elterngeld bekommen, die wir allerdgings auf 24 Monate gestreckt haben. Somit hatten wir im Jahr 2014 die besagten 4647 Euro. Kann es sein, dass das FA die vollen 9255 Euro angesetzt hat?
    Differenzen als Bild:
    ][img]Differenz[/img]
    Zuletzt geändert von acky; 21.05.2015, 20:57.

    #2
    Hat sich erledigt. Im schriftlichen Bescheid bestätigt sich, dass das FA das volle Elterngeld für 2014 angesetzt und nicht auf 24 Monate gesplittet hat. Ich habe Einspruch eingelegt und werde sicherlich bald vom FA hören.
    Beste Grüße,
    acky

    Kommentar


      #3
      Dann drücke ich die Daumen

      Kommentar

      Lädt...
      X