Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umzug 2014, berufsbedingt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umzug 2014, berufsbedingt?

    Liebes Forum,

    ich bin Ende 2014 von einer Stadt in die andere umgezogen. Entfernung ca. 400 km. Ich habe zu Ende November 2014 meine Arbeitsstelle in Ort A gekündigt. Ich habe dann zum 1.5.15 eine neue Stelle in Ort B begonnen bei der ich signifikant besser verdiene. Zum Zeit des Umzugs existierte noch kein unterschriebener Arbeitsvertrag.

    Gilt dieser Umzug nun als berufsbedingt ? Ich finde die Regelung etwas uneindeutig.

    Vielen Dank im Voraus.

    #2
    Wenn Sie gegenüber sich selbst ehrlich sind, dann wissen Sie, ob Sie wegen der eventuell zu erwartenden speziellen Arbeitsstelle umgezogen sind, weil es für Ihren Beruf am neuen Ort über Maßen freie Stellen und damit gute Beschäftigungschancen gibt. Beispielsweise weil Sie als Gondoliere schon mal in Erwartung eines Arbeitsvertrages nach Venedig umgezogen sind, um es mal plastisch an einem so nicht möglichen Beispiel zu verdeutlichen. Oder wenn Sie vorab als Glasschleifer nach Idar-Oberstein gezogen sind, weil es nur dort Ihren Beruf gibt. Das wäre dann eine Sache der Begründung.
    Wenn dem nicht so ist, sollten Sie auf falsche Angaben gegenüber dem FA verzichten.
    Was eventuell bleibt, sind haushaltsnahe Handwerkerleistungen beim Umzug.
    Zuletzt geändert von Staufer; 18.05.2015, 14:03.

    Kommentar

    Lädt...
    X