Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Behinderung mit dem Motorrad

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Behinderung mit dem Motorrad

    Hallo!

    Habe dieses Interessante Thema gefunden !

    Bei 70 % Schwerbehinderung , gab es bis 2013 , bei "Fahrten mit einem privaten Kraftfahrzeug " 60 Cent pro Kilometer , auch fürs Motorrad !!!

    Seit 2013 nicht mehr !

    Laut Auskunft des Finanzamtes , ist das Motorrad nicht mehr erfasst !

    Wie muss man es beantragen, um wieder die volle Behindertenpauschale zu bekommen ?

    Gruß Topper

    #2
    Hallo Topper,

    nach Eintragung der Behinderung geht man zur Eintragung Werbungskosten, Weg zur Arbeit und klickt unter Arbeitstage im Zeitraum "Ansatz der tatsächlichen Fahrzeugkosten" an und schon werden pro Entfernungskilometer 0,60 € berechnet.

    Schöne Grüße von Orbach

    Kommentar


      #3
      Hallo Topper,

      bei Benutzung eines Motorrades auf dem Weg zur Arbeit gilt die Begrenzung auf 4.500 € im Kalenderjahr, da kein Pkw benutzt wird. Die Entfernungspauschale nach Reisekostengrundsätzen beträgt bei einem Motorrad 0,20 € pro gefahrenem Kilometer, also 0,40 € pro Entfernungskilometer. Dies steht im BMF-Schreiben vom 31. Oktober 2013 unter 3. Behinderte Menschen mit Hinweis auf Randziffer 36 des BMF-Schreibens vom 30.9.2013.
      Ob dieser Km-Satz vom Finanzamt angesetzt wird, bleibt abzuwarten.

      Schöne Grüße von Orbach

      Kommentar


        #4
        Orbach, hast eine PN

        Kommentar


          #5
          Hallo Topper,

          Du hast eine PN

          Schöne Grüße von Orbach

          Kommentar

          Lädt...
          X