Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel

    Hallo,
    ich kann meine Anlage EUR nicht uber Elster versenden, es kommt immer diese Fehlermeldung.

    "Der bei der Summe der Betriebsausgaben eingetragene Wert entspricht nicht der sich rechnerisch ergebenden Summe aus den erklärten Einzelwerten.
    Feld: 6005301 - Anlage EÜR: Gewinnermittlung: Betriebsausgaben: Summe Betriebsausgaben (Betrag)"

    Bitte um Hilfe.

    #2
    Wenn Sie Reisen erfasst haben, könnte eine Rundung zu diesem Fehler führen. Könnten Sie testweise die Kosten bei einer Reise so ändern, dass der Endbetrag der Reise aufgerundet oder abgerundet wird. Versuchen Sie dann noch mal zu versenden.

    Prüfen Sie die Summe der Einnahmen und Ausgaben. Entspricht die berechnete Summe dem tatsächlichen Wert?
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #3
      Die Summe ist ein Cent mehr, gibt es die Moeglichkeit die Abrundung auszuschalten?

      Kommentar


        #4
        Reisen habe ich nicht erfasst und bei den Betriebsausgaben habe ich schon versucht andere Werte angeben, hilft nicht.

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          habe auch folgendes Problem:
          Ihre Daten wurden nicht versendet!

          Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel.

          Die angegebene Summe der Reisekosten bei beruflich veranlassten Auswärtstätigkeiten stimmt nicht mit der sich rechnerisch ergebenden Summe aus den erklärten Einzelbeträgen überein (steuerpflichtige Person/Ehemann/Lebenspartner(in) A).
          Feld: 0205518 - Auswärtstätigkeit: Gesamtsumme der Aufwendungen für Reisekosten.

          Kann kein Fehler finden - die Rundung auch schon herausgenommen.

          Bug?

          Gruß Kalle

          Kommentar


            #6
            Eine Frage:

            Werden die hier im Forum beschriebenen Fehler/Probleme gesammelt/ausgewertet und evtl. an die Programmierer zur Behebung weitergeleitet?
            Wartet man dann mit seinem Problem auf das nächste Update?
            Oder über TeamViewer Kontakt aufnehmen?

            Gruß Kalle

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              nach dem Update heute auf SSE Version 20.29 wird kein Fehler mehr "angemeckert"
              und der Elster-Versand hat funktioniert.

              Gruß Kalle

              Kommentar


                #8
                Ich habe immer noch die Fehlermeldung SSE Version 20.30

                Ihre Daten wurden nicht versendet!

                Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel.

                Der bei der Summe der Betriebsausgaben eingetragene Wert entspricht nicht der sich rechnerisch ergebenden Summe aus den erklärten Einzelwerten.
                Feld: 6005301 - Anlage EÜR: Gewinnermittlung: Betriebsausgaben: Summe Betriebsausgaben (Betrag)

                Kommentar


                  #9
                  Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel.

                  Ich habe immer noch die Fehlermeldung SSE Version 20.30

                  Ihre Daten wurden nicht versendet!

                  Fehler während der Plausibilitätsprüfung, Datensatz nicht plausibel.

                  Der bei der Summe der Betriebsausgaben eingetragene Wert entspricht nicht der sich rechnerisch ergebenden Summe aus den erklärten Einzelwerten.
                  Feld 6005301 - Anlage EÜR: Gewinnermittlung: Betriebsausgaben: Summe Betriebsausgaben (Betrag)

                  Kommentar


                    #10
                    Ursachenforschung

                    Hallo,
                    ich bin auf 30.32 und bekomme die gleiche Fehlermeldung beim Anlage EUR versenden:
                    "...Feld: 6005301 - Anlage EÜR: Gewinnermittlung: Betriebsausgaben: Summe Betriebsausgaben (Betrag)"

                    Die Meldung hilft ja nicht wirklich weiter, Rundung hin und her schalten auch nicht, nachrechnen bringt keine Differenzen.

                    Ich habe dann man die Anlage EUR in der Gewinnermittlung ausgedruckt und manuell in der Steuererklärung eingegeben. Dann kommt die gleiche Fehlermeldung.

                    Dann habe ich eine ganz neue Steuererklärung angelegt, den Import aus der Gewinnermittlung gar nicht gemacht und manuell die Summernerfassung in der EUR gemacht. Dann kommt eine genauere Fehlermeldung:

                    "Die Eintragung zu den Fahrtkosten für nicht zum Betriebsvermögen gehörende Fahrzeuge übersteigt die Einlagen einschließlich Sach-, Leistungs- und Nutzungseinlagen.
                    Feld: 6006701 - Anlage EÜR: Ergänzende Angaben: Entnahmen und Einlagen: Einlagen einschl. Sach-, Leitungs- und Nutzungsentnahmen (Betrag)"

                    Dahinter verstecken sich Kosten aus der Nutzung eines zum Privatvermögen gehörenden Pkw, der über die km Pauschale abgrechnet wird. Wenn ich den Betrag herausnehme, dann ist der Versand möglich.

                    Dieses Feld wird auch beim Import aus der Gewinnermittlung mit dem gleichen Wert gefüllt. Ich nehme an, dass dies auch der Grund für die erste Fehlermeldung ist!?

                    Da vorher bei der Prüfung der Gewinnermittlung und der Prüfung der Steuererklärung kein Fehler gemeldet wurden, erst beim ELSTER Versand, gehe ich von einem Bug aus.

                    An jemanden vom Hersteller: Könnte bitte für dauerhafte Abhilfe gesorgt werden???

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X