Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zu versteuerndes Einkommen wird doppelt in Progressionvorbehalt einbezogen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zu versteuerndes Einkommen wird doppelt in Progressionvorbehalt einbezogen?

    Hallo zusammen,

    ich hab einen Fall mit (bereits versteuertem) Einkommen im Inland und steuerfreiem Einkommen im Ausland (DBA)
    Es sieht so aus als würde die Software das Einkommen im Inland in dem Fall wie folgt doppelt einbeziehen:

    40k € Brutto
    - 8k € Abzüge
    ----
    32k zvE
    +30k Brutto im Ausland
    ----
    62k nach §32b EStG in den Progressionsvorbehalt einzubeziehen.

    Dazu werden dann nochmal die 32k addiert woraus ein zugrunde zu legendes Einkommen von 94K€ resultiert.
    anstelle der tatsächlichen 62k.

    Das erscheint mir doch sehr fragwürdig. Hoffentlich kann jemand etwas Licht ins Dunkel bringen.

    Danke & Viele Grüße,

    #2
    Sie werden vermutlich die 32k doppelt erfasst haben.
    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
    Martin Jung

    Kommentar


      #3
      Es gibt nur drei Eintragungen für einnahmen. Einmal die 35k und dann die 20 bzw 10k steuerfreie einkünfte nach DBA. Siehe screenshort der generierten Übersicht:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Uebersicht.jpg
Ansichten: 1
Größe: 26,3 KB
ID: 38252

      Kommentar


        #4
        Könnten Sie uns einen Beispielfall an [email protected] mailen mit Bezug auf diesen Beitrag. Wir können das nicht nachvollziehen.
        Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
        Martin Jung

        Kommentar

        Lädt...
        X