Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eintragen der Rente

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eintragen der Rente

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage/Bitte. Ich habe eine Mitteilung zur Vorlage beim Finanzamt von der Rentenversicherung vorliegen. Kann jemand mir sagen, wo ich den Eintrag "Rentenanpassungsbetrag" (3.Teil der Vorlage) auf der Seite "Renteneinkünfte / 1. Rente" eintrage.

    Auf dem Formular muss er in der Anlage R Zeile 6 stehen. Welches Feld ist dafür zuständig?
    Danke und Gruß
    UNIX ist was für Männer - UNDELETE gibt's nicht

    #2
    Ganz einfach: beim Erfassen der Rente erscheint die Frage: "Haben Sie eine Mitteilung zur Vorlage beim Finanzamt vorliegen? ja? Nein?"
    Klicken Sie bitte "Ja" an, und in der folgenden Maske werden alle!! notwendigen Zahlen zu den Renteneinkünften abgefragt, auch der sog. Rentenanpasungsbeitrag!

    Kommentar


      #3
      Ganz einfach: beim Erfassen der Rente erscheint die Frage: "Haben Sie eine Mitteilung zur Vorlage beim Finanzamt vorliegen? ja? Nein?"
      Klicken Sie bitte "Ja" an, und in der folgenden Maske werden alle!! notwendigen Zahlen zu den Renteneinkünften abgefragt, auch der sog. Rentenanpasungsbeitrag!

      Kommentar


        #4
        Danke Cira2005,
        das gilt aber nur , wenn ich die Rente neu ausfülle. Nachträgliche Einträge sind nicht möglich, da das Feld nur grau hinterlegt ist und sich nicht beschreiben lässt. Also muss ich diese Rente löschen und neu eintragen.
        UNIX ist was für Männer - UNDELETE gibt's nicht

        Kommentar


          #5
          Nee, das stimmt nicht, ich glaube, dass Sie da das Programm nicht richtig bedienen. Ich nutze diese Funktion seit vielen Jahren und bei jedem jährlichem Fortschreiben der Rentenbeträge werde ich vom Programm gefragt: "Haben Sie...", und dann kann ich alle Zahlen der BfA (DRV) Bescheinigung bequem übernehmen, immer! OHNE Probleme!

          Kommentar


            #6
            Beim ersten Eingeben ist da auch so. Ich habe aber eine Korrektur vorzunehmen, da die DRV eine Änderung der "Mitteilung an das Finanzamt" mir zugeschickt hat - halt der Betrag der Rentenanpassung. Dieses kann ich nicht nachträglich ändern - oder?
            UNIX ist was für Männer - UNDELETE gibt's nicht

            Kommentar


              #7
              Warum können Sie einen eingetippten Betrag nicht ändern? Solange die St.erkl. noch nicht an das FA versandt ist, können Sie alle! Zahlen in der SSE neu eintippen, überschreiben. So auch beim sog. Rentenanp.betrag, und wenn Sie meinen, dass die Mitteilung der DRV zu korrigieren ist, dann können Sie den einzutragenden Betrag frei wählen. Die hier von der SSE angebotene Maske ist eine tolle Ausfüllhilfe ...

              Kommentar


                #8
                Tut mir Leid Cira2005. Bei mir sieht das anders aus. Das Feld "Anpassungsbetrag" ist abgeschwächt und hellblau hinterlegt. Man kann es nicht verändern.(Wie auch der Schriftzug "Anpassungsbetrag" abgeschwächt ist).
                Bei Neueingabe wird u.a. der Anpassungsbetrag abgefragt und der eingegebene Wert erscheint dann auch in der Übersicht - aber auch abgeschwächt und unkorrigierbar.
                Sind da was an den Grundeinstellungen bzw. den Einstellungen der Seite bei mir falsch/anders?
                UNIX ist was für Männer - UNDELETE gibt's nicht

                Kommentar


                  #9
                  Der Anpassungsbetrag ist bei meinem Versuch nur dann angegraut, wenn der Beginn der Rente auf 2014 eingetragen wurde. Das wäre ja auch logisch. Ist bei Ihnen der Start der Rente richtig eingetragen?
                  Steht hinter dem angegrauten Feld eine Null oder ein bestimmter Betrag, eventuell von einer Übernahme?
                  Zuletzt geändert von Staufer; 01.03.2015, 14:03.

                  Kommentar


                    #10
                    @grafer
                    Sind Sie in diesem Dialog?
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_2015-03-02_1330-53.jpg
Ansichten: 1
Größe: 22,4 KB
ID: 38255
                    Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
                    Martin Jung

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo alle zusammen,
                      ich habe heute nach stundenlangen Telefonaten mit DRV und Finanzamt die Antwort gefunden. Da man meistens die Rente unterjährig antritt, ist das Folgejahr das entscheidende für den steuerfreien Betrag. In meinem Fall Antritt 03/13 - somit ist in diesem Jahr alles zu dem Prozentsatz des Jahres 2013 (=66%) zu versteuern. Der "ewige" steuerfreie Betrag wird in 2014 vom FA berechnet (vom Gesamt Rentenbetrag in diesem Fall 34%).
                      Somit ist auch bei Angabe des Renteneintritts (wie Staufer zu Recht bemerkte) in 2013 auch das Feld für das Jahr 2014 grau hinterlegt
                      Ich danke allen für ihre Hilfe.
                      Gruß
                      grafer
                      Zuletzt geändert von grafer; 02.03.2015, 18:27.
                      UNIX ist was für Männer - UNDELETE gibt's nicht

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo erstmal. Ich bin neu im Forum und habe auch eine Frage zu diesem Thema. Mein Vater erhält seit 01.05.2014 seine Rente. Jetzt wollten wir das Feld für den Anpassungsbetrag eintragen, aber auch bei uns ist es grau hinterlegt. Was machen wir falsch? Vielleicht kann uns jemand einen Tipp dazu geben?

                        Kommentar


                          #13
                          Bei Start der Rente im Steuerjahr gibt es noch keinen Anpassungsbetrag.
                          Im nächsten Jahr ist dieser Betrag die Summe der Rentenerhöhung seit dem Vorjahr.
                          Dann ist das Feld nicht mehr grau hinterlegt.

                          Nachvollziehen können Sie den Mechanismus, wenn Sie testhalber den Start der Rente ein oder zwei Jahre zurückdatieren. Dann ist das betreffende Feld frei.
                          Zuletzt geändert von Staufer; 28.03.2016, 23:24.

                          Kommentar


                            #14
                            Mein Vater meinte, er hätte letztes Jahr schon ein Schreiben von der DRV angefordert, in dem ein Anpassungsbetrag angegeben war. Das kann ja dann so nicht stimmen. Danke für die Erklärung.

                            Kommentar


                              #15
                              Gibt es im Grundbuch alles
                              Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem“ (Karl Valentin)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X